claim.gif
Linux Magazin Linux User Easy Linux Ubuntu User International Linux Community
Erschienen in EasyLinux 08/2003

Wir wollen's wissen

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn Sie uns von der ersten Ausgabe an lesen, halten Sie nun das dritte EasyLinux in Händen. Wir bitten Sie diesmal um Ihre Mithilfe: Auf Seite 12 finden Sie einen Leser-Fragebogen, mit dem Sie uns mitteilen können, wie Ihnen EasyLinux gefällt. Der Fragenkatalog geht auf Ihre generellen Interessen und auf die Beurteilung der verschiedenen Rubriken in EasyLinux ein. Da sich einige Leser per E-Mail eine Heft-CD gewünscht haben, fragen wir auch, ob Sie für diesen Zusatz-Service einen höheren Verkaufspreis akzeptieren würden.

Allen Teilnehmern an der Leserumfrage winken interessante Preise; der erste Sieger gewinnt eine Linux-taugliche Digitalkamera, daneben gibt es Linux-Bücher, Plüschpinguine, Linux-Maus-Pads und EasyLinux-Jahresabos zu gewinnen.

Die Ergebnisse der Umfrage werden wir einsetzen, um EasyLinux zu verbessern: So haben Sie selbst dann etwas von der Teilnahme, wenn Sie nicht zu den Gewinnern gehören sollten.

Wer das Heft nicht zerschneiden mag, findet den Fragebogen auch auf unserer Web-Seite. Bitte faxen / schicken Sie uns beide Seiten der Umfrage. Vorab vielen Dank fürs Mithelfen!

Die eigene Homepage

Schwerpunkt dieser EasyLinux-Ausgabe ist die eigene Homepage. Wer seinen Besuchern im Internet mehr als eine simple "Web-Visitenkarte" bieten möchte, braucht einen HTML-Editor für die Gestaltung der Seiten. In unserem Workshop zeigen wir Ihnen daher die ersten Schritte mit dem Programm Bluefish.

Ist die Seite fertig erstellt, muss sie auf den Web-Server übertragen werden. Das geht in den meisten Fällen per FTP (File Transfer Protocol), weswegen wir Ihnen zeigen, wie sich der Konqueror von KDE als komfortabler FTP-Client einsetzen lässt.

Sind die Seiten dann online, möchten Sie vielleicht eine Besucherstatistik erstellen. Mit Webalizer erhalten Sie eine informative Aufschlüsselung der Besucherdaten, sofern Ihr Web-Server ein Server-Log bereitstellt.

Word, Excel, Internet Explorer, Outlook, ...

... und weitere Windows-Programme unter Linux auszuführen, wünschen sich viele Linux-Anwender. Mit CrossOver Office geht das sehr gut, wie unser Testbericht zeigt. Im an den Test anschließenden Workshop können Sie dieses Programm auch gleich installieren.

Viel Spaß mit der neuen EasyLinux-Ausgabe, und bitte nicht vergessen: Sagen Sie uns Ihre Meinung, indem Sie an der Umfrage teilnehmen.

Hans-Georg Eßer
Chefredakteur

Dieser Online-Artikel kann Links enthalten, die auf nicht mehr vorhandene Seiten verweisen. Wir ändern solche "broken links" nur in wenigen Ausnahmefällen. Der Online-Artikel soll möglichst unverändert der gedruckten Fassung entsprechen.

Druckerfreundliche Version | Feedback zu dieser Seite | Datenschutz | © 2018 COMPUTEC MEDIA GmbH | Last modified: 2007-01-25 16:20

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [LinuxUser] [Linux-Community] [Admin-Magazin] [Ubuntu User] [Smart Developer] [Linux Events] [Linux Magazine] [Ubuntu User] [Admin Magazine] [Smart Developer] [Linux Magazine Poland] [Linux Community Poland] [Linux Magazine Brasil] [Linux Magazine Spain] [Linux Technical Review]