claim.gif
Linux Magazin Linux User Easy Linux Ubuntu User International Linux Community
Erschienen in EasyLinux 09/2004   »   Ausgabe bestellen

Core, zu Deutsch: Kern

Liebe Leserinnen und Leser,

die aktuelle EasyLinux-Ausgabe ist in zwei Varianten erhältlich: Das reguläre Monatsheft gibt es zum bekannten Preis, alternativ erhalten Sie für 9,80 Euro eine Sonderausgabe mit DVD und 16 Zusatzseiten. (Abonnenten erhalten die Sonderausgabe.)

Auf der DVD der Sonderausgabe finden Sie die aktuelle Fedora-Core-Version 2: Fedora Core ist der offizielle Nachfolger von Red Hat Linux. Dadurch ist das Sonderheft gleichzeitig ein Starter Kit (Nummer 6).

Damit Sie diese aktuelle Distribution, die einen 2.6er Kernel enthält, auch gleich mit EasyLinux nutzen können, löst in dieser Ausgabe Fedora Core die bisher unterstützte Red-Hat-Version 9 ab.

Die Liste der EasyLinux-Distributionen ist nun

Wer noch eine Weile weiter mit Red Hat Linux arbeiten möchte, wird sich aber darüber freuen, dass die Änderungen von Red Hat Linux 9 zu Fedora Core eher unter der Oberfläche stattgefunden haben; unsere Workshops sollten sich in fast allen Fällen auch weiterhin auf Red Hat Linux anwenden lassen, und sogar die meisten Fedora-Core-Programmpakete können Sie unter Red Hat Linux installieren.

Lediglich bei der Hardware-Unterstützung dürfte sich einiges ändern: Linux-Distributionen mit der neuen Kernel-Version 2.6 erkennen eben andere, meist modernere Geräte besser und dafür einige ältere Geräte nicht mehr so gut -- den gleichen Effekt hatten auch SuSE-Linux-Anwender, die auf Version 9.1 umgestiegen sind.

Hardware-Fragen

Zum Thema Hardware erhalten wir immer wieder viele Anfragen von Lesern, die ihren Drucker, Scanner oder die Digitalkamera nicht in Betrieb nehmen können -- neben dem üblichen Hinweis, vor jedem Gerätekauf stets die Hardware-Datenbank der Distribution zu konsultieren, haben wir einige weiter gehende Tipps & Tricks rund um die richtige Gerätewahl zusammen gestellt.

Drauf los schreiben

Schwerpunkt dieser EasyLinux-Ausgabe ist ein großer Vergleich aktueller Textverarbeitungsprogramme für Linux. Neben OpenOffice und seinem kommerziellen Bruder StarOffice haben wir TextMaker, KDEs KWord und GNOMEs AbiWord unter die Lupe genommen.

Wer sich bei OpenOffice bzw. StarOffice tiefer einarbeiten will, findet in unserer Besprechung von sechs Büchern zum Marktführer vielleicht einen interessanten Titel.

Mozilla-Komponenten

Die Zukunft des populären Web-Browsers Mozilla liegt in seinen separaten Komponenten: Der abgespeckte reine Browser heißt Firefox, der Mail-Client Thunderbird.

Zu beiden Programmen bietet diese EasyLinux-Ausgabe Workshops: Für Thunderbird beschreiben wir, wie Sie das Programm unter Windows und Linux so einrichten, dass Sie von beiden Betriebssystemen aus auf die gleiche Mail-Sammlung zugreifen; Firefox-Freunden helfen wir bei der Installation der aktuellen deutschsprachigen Version.

Hans-Georg Eßer
Chefredakteur EasyLinux

Dieser Online-Artikel kann Links enthalten, die auf nicht mehr vorhandene Seiten verweisen. Wir ändern solche "broken links" nur in wenigen Ausnahmefällen. Der Online-Artikel soll möglichst unverändert der gedruckten Fassung entsprechen.

Druckerfreundliche Version | Feedback zu dieser Seite | Datenschutz | © 2018 COMPUTEC MEDIA GmbH | Last modified: 2007-01-25 17:18

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [LinuxUser] [Linux-Community] [Admin-Magazin] [Ubuntu User] [Smart Developer] [Linux Events] [Linux Magazine] [Ubuntu User] [Admin Magazine] [Smart Developer] [Linux Magazine Poland] [Linux Community Poland] [Linux Magazine Brasil] [Linux Magazine Spain] [Linux Technical Review]