claim.gif
Linux Magazin Linux User Easy Linux Ubuntu User International Linux Community
Erschienen in EasyLinux 01/2005   »   Ausgabe bestellen

Sicher ist sicher

Viren und Würmer, Spyware und Dialer -- mit Windows online zu arbeiten, ist wie ein voller Adventskalender: Jeden Tag wartet eine neue Überraschung, und beim Beheben der Probleme, die die Schadprogramme angerichtet haben, lernt man auch noch, über sich hinauszuwachsen. Es ist gar nicht so einfach, im Internet nach Hilfe zu einem Problem zu suchen, wenn der Rechner im 90-Sekunden-Takt automatisch herunterfährt.

Wer jetzt sagt: "Die Probleme haben wir mit Linux" nicht, liegt gleichzeitig richtig und falsch -- die Angriffe, mit denen regelmäßig ganze Windows-Netze lahmgelegt werden und die größeren Unternehmen und Behörden zu schaffen machen, sind bei Linux-Maschinen wirkungslos. Das bedeutet aber nicht, dass Linux völlig sicher wäre; auch hier sind regelmäßige Sicherheits-Updates Pflicht. Wo genau die Unterschiede zwischen Windows und Linux liegen und was Sie beachten sollten, verrät der Artikel ab Seite 16.

Zwei weitere Sicherheitsaspekte beleuchten die Artikel "Dateien und Rechte" (ab Seite 12) und "Browser-Putz" (Seite 28). In ersterem erklären wir, warum man mit einer boot-fähigen Linux-CD trotz ausgeklügelter Rechtevergabe unter Linux alle Dateien von Windows- und Linux-Partitionen lesen kann, der zweite Text hilft Ihnen dabei, nach dem Surfen im Netz die auf dem Rechner hinterlassenen Spuren zu säubern: Nützlich ist das z. B., wenn Sie einen Linux-PC im Internet-Café benutzen oder sich an anderen Orten mit mehreren Benutzern einen Gastzugang teilen.

Neue Distributionen

In den letzten Tagen sind gleich drei neue Linux-Distributionen erschienen, die für EasyLinux von Bedeutung sind: Suse Linux 9.2, Mandrake Linux 10.1 und Fedora Core 3.

Zur neuen Suse-Version finden Sie in dieser Ausgabe auf Seite 72 einen Testbericht, von Mandrake Linux 10.1 haben wir bereits in Ausgabe 11/2004 die Vorabversion (Mandrake 10.1 Community Edition) vorgestellt, und über die neue Fedora-Core-Version schreiben wir in der nächsten Ausgabe.

Neue Versionen -- das bedeutet für EasyLinux meist auch, dass es neue Starter Kits gibt. Auf Suse Linux 9.2 werden Sie noch wenige Monate warten müssen, aber zur Überbrückung empfehlen wir in den nächsten Wochen einen Abstecher zum Kiosk: Unsere Schwesterzeitschrift LinuxUser wird ihre Ausgabe 01/2005 in zwei Varianten auf den Markt bringen. Für 9,80 Euro gibt es dann zusätzlich zum regulären LinuxUser eine DVD mit Suse Linux 9.1 Professional und Installationsanleitung -- im Prinzip also ein Starter Kit. EasyLinux selbst plant für dieses Jahr noch ein neues Mandrake-Starter-Kit.

Mit der nächsten EasyLinux-Ausgabe (02/2005) aktualisieren wir die Liste der unterstützten Distributionen: In der finden Sie dann Suse Linux 9.1/9.2, Mandrake Linux 10.1 und Fedora Core 2.

Hans-Georg Eßer
Chefredakteur

Dieser Online-Artikel kann Links enthalten, die auf nicht mehr vorhandene Seiten verweisen. Wir ändern solche "broken links" nur in wenigen Ausnahmefällen. Der Online-Artikel soll möglichst unverändert der gedruckten Fassung entsprechen.

Druckerfreundliche Version | Feedback zu dieser Seite | Datenschutz | © 2018 COMPUTEC MEDIA GmbH | Last modified: 2007-04-05 11:10

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [LinuxUser] [Linux-Community] [Admin-Magazin] [Ubuntu User] [Smart Developer] [Linux Events] [Linux Magazine] [Ubuntu User] [Admin Magazine] [Smart Developer] [Linux Magazine Poland] [Linux Community Poland] [Linux Magazine Brasil] [Linux Magazine Spain] [Linux Technical Review]