claim.gif
Linux Magazin Linux User Easy Linux Ubuntu User International Linux Community
Erschienen in EasyLinux 05/2005   »   Ausgabe bestellen

Editorial

Friedliche Koexistenz

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Thema "Emulation" hat EasyLinux sich schon einige Male beschäftigt. Bisher haben wir dabei aber ausschließlich die Variante betrachtet, bei der Windows-Programme unter Linux laufen. In dieser Ausgabe schauen wir in beide Richtungen und stellen Emulatoren vor, die Windows unter Linux und Linux unter Windows ermöglichen.

Warum beschäftigen wir uns so beharrlich immer wieder mit Windows, wo es doch in dieser Zeitschrift um Linux geht? Das fragen uns gelegentlich auch Leser. Der Grund ist einfach: Der EasyLinux-Redaktion geht es nicht darum, Ideologie zu verbreiten. Die Aussage "Man kann alle Probleme unter Linux lösen, Windows braucht man nicht" ist zwar für einige Anwender richtig, die ihre persönliche Linux-Migration schon komplett abgeschlossen haben -- das gilt aber nicht für jeden. Gerade wer seine ersten Schritte unter Linux unternimmt (oder das für die nahe Zukunft plant), hat in der Regel eine üppige Sammlung von Windows-Programmen. Egal ob dafür Geld ausgegeben wurde oder es sich um Freeware / Shareware handelt, nicht jeder mag sich direkt von diesen Anwendungen trennen. Und für manche Software gibt es unter Linux keinen Ersatz, da helfen alle Verweise auf die Tausende freier Linux-Programme nicht.

Für viele Anwender ist die Konsequenz daher, "zweigleisig" zu fahren: Linux und Windows teilen sich den Rechner, und je nach Bedarf bootet man das eine oder das andere Betriebssystem. Eine solche Aufteilung empfehlen wir auch in den Installationsanleitungen, die wir in den EasyLinux Starter Kits abdrucken.

Die Zweiteilung führt allerdings zur Notwendigkeit häufiger Rechnerneustarts, wenn man am gleichen Tag mehrere Windows- und Linux-Programme nutzen will. Emulatoren bieten hier einen Ausweg: Je nach Priorität (Arbeiten Sie häufiger mit Windows oder mit Linux?) installieren Sie das seltener genutzte Betriebssystem im Emulator und haben dann beide Welten friedlich auf einem Desktop vereinigt.

Emulatoren unter Linux

Für Linux gibt es zahlreiche Emulatoren. Manche (wie VMware) bilden einen kompletten PC nach, auf diesem "virtuellen Computer" installieren Sie dann eine Windows-Version Ihrer Wahl. Auch QEmu ist ein solcher PC-Emulator, der allerdings noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hat. Andere Emulatoren konzentrieren sich nur darauf, Windows-Programme zum Laufen zu bewegen -- mit ganz unterschiedlichen Techniken. Wir haben mehrere dieser Programme betrachtet, unter anderem den freien Emulator Wine, dessen aufgebohrte kommerzielle Varianten CrossOver Office (auf Office-Programme optimiert) und Cedega (für Windows-Spiele, die DirectX verwenden) und Win4Lin, das technisch irgendwo zwischen Wine und VMware liegt.

Nicht alle Produkte sind sinnvoll nutzbar. Darum ist es gut zu wissen, was die Emulatoren leisten. Wir haben einige Seiten dieser Ausgabe mit diesem Thema gefüllt.

Emulatoren unter Windows

Die umgekehrte Richtung feiert in dieser Ausgabe Premiere: Wer sich dafür entscheidet, Windows als Hauptsystem einzusetzen, kann auch dort Emulatoren verwenden, um Linux als Zweitsystem bei Bedarf zusätzlich zu laden. Ein Vergleichstest stellt die Windows-Version von VMware und Microsofts eigenen Emulator Virtual PC vor.

Wollen Sie keine komplexen Linux-Anwendungen unter Windows ausführen, sondern nur ein wenig Ihre Shell-Kenntnisse auffrischen, finden Sie im Artikel über die Cygwin-Tools Hinweise, wie die Welt der Linux-Shell-Befehle unter Windows Einzug hält.

Linux unter Linux ;)

Bei aller Emulation kommen aber auch die "reinen" Linux-Themen in dieser Ausgabe nicht zu knapp. Mit sieben Workshops, drei Grundlagenartikeln, einem Test und -- wie üblich -- zahlreichen Tipps & Tricks zu KDE, OpenOffice, Gimp & Co. sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Hans-Georg Eßer
Chefredakteur

Dieser Online-Artikel kann Links enthalten, die auf nicht mehr vorhandene Seiten verweisen. Wir ändern solche "broken links" nur in wenigen Ausnahmefällen. Der Online-Artikel soll möglichst unverändert der gedruckten Fassung entsprechen.

Druckerfreundliche Version | Feedback zu dieser Seite | Datenschutz | © 2018 COMPUTEC MEDIA GmbH | Last modified: 2007-04-05 11:10

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [LinuxUser] [Linux-Community] [Admin-Magazin] [Ubuntu User] [Smart Developer] [Linux Events] [Linux Magazine] [Ubuntu User] [Admin Magazine] [Smart Developer] [Linux Magazine Poland] [Linux Community Poland] [Linux Magazine Brasil] [Linux Magazine Spain] [Linux Technical Review]