[EasyLinux-Suse] [ OT OT OT ! ] KDE4 ? Amarok2.x ... ... openSuSE 11.1 ? Hat das Spielzeugzeitalter angefangen ?

Wilhelm Boltz lists at boltzclan.de
Sam Feb 7 17:57:20 CET 2009


Hallo Amadeus,

Am Samstag 07 Februar 2009 16:18:26 schrieb Amadeus Bippelsterz:
> Also sprach Martin Renzler und nicht Zarathustra:
> [...]
> Ich halte mich an das was ich ich gerade wieder erleben muß:
> Hier neben mir steht eine Rechner, 11.1/KDE4.2 bei dem vom
> X-Server ein Prozessorcore permanent mit rund 95% belastet wird.
> Das hatte ich in ähnlicher Form auch schon bei 4.1.3, aber hier
> geht das nicht zurück. Auch die Radeon-Graphik scheint
> rekordverdächtige Leistung bringen zu müssen, denn sie heult in
> den höchsten Tönen...

das wundert mich nicht, bei Deinem ausgeprägten Sinn für Stabilität 
hätte ich eigentlich erwartet, dass Du gleich KDE4.3 installierst. 
Wie hast Du es geschafft, gleich sofort KDE4.2 zu installieren?
>
> Eine nicht ganz Linux-unerfahrene Nutzerin versucht seit heute
> morgen eine einigermaßen lauffähiges System hinzubringen - weder
> als 32- noch als 64bit-System ist da etwas brauchbares
> rauszubekommen. Zumindest nicht mit KDE4.
> Von den nicht nur hier diskutierten Desktop-Problemen mal ganz
> abgesehen, der SuSE-GRUB läßt sich nicht auf der 2. Festplatte
> installieren und das eigentlich als Primärsystem gedachte
> Mandriva läßt sich trotz richtiger menu.lst-Einträge mit dem
> SuSE-GRUB nicht starten...

Oder so wie ich: Debian Etch mal wieder installiert, soll ja so 
stabil sein, Firmware heruntergeladen, reboot: Kernel panic! Weitere 
Fragen?

Gruß
Willi