[EasyLinux-Suse] Keine Auflistung der Hardware (Festpl. Graka usw.) mehr unter Arbeitsplatz

Wolfgang Voelker wolfgangvoelker at superkabel.de
Sam Feb 7 19:46:22 CET 2009


Hallo Josef,

Josef Goebels schrieb:

ärgerlich das.
Gebe aber Amadeus (wie fast immer) recht, das kann nicht vom Bios kommen.
>>   
> Das war der Ursprung, Rechner fror einfach ein und war auch über
> Konsole, ließ sich nicht aufrufen, nicht zu bewegen seinen Dienst wieder
> aufzunehmen. 

Ich hatte dieses Phänomen vor nichtallzu langer Zeit auch. Ursache:
einer der beiden Speicherriegel defekt. Neuen gekauft einen Tag später
wieder das gleiche. Neuer Speicherriegel war abgeraucht. Auf Garantie
getauscht. Seitdem absolut Ruhe.
Hat sich auch durch unkontrollierbare Abstürze, einfrieren und die von
dir geschilderten Symptome geäußert. Es half auch nur noch der
hauptschalter.


> Ich will da auch nicht rumexperimentieren, auf dem Rechner ist noch
> Garantie. Ich habe schon einiges an Ärger mit dem neuen Rechenknecht gehabt.
>> Du kannst natürlich mit einer Live-CD mal schauen, was da passiert. Aber auf 
>> jeden Fall würde ich jeden schreibenden Zugriff auf Deine Festplatte(n) 
>> unterbinden, bis geklärt ist, was mit dem Rechenknecht insgesamt los ist.
>>   

Mit Live CD memtest laufen lassen, 24 Stunden Minimum. Wenn da Fehler
auftreten, egal welche, kannst du im Laden sagen was los ist.

> Den Versuch habe ich gemacht und es traten keine neuen Probleme auf,
> Rechner lief.
>> Ein Festplattendefekt ist natürlich auch nicht auszuschließen.

Da sollte eigentlich smart schon vorher was gemeldet haben.
>>   
> Nun kommt die Überraschung! Nach einem erneuten Neustart, sind alle eben
> gemeldeten Fehler beseitigt, für wie lange weis ich nicht. Ich werde am
> Montag in jedem Falle den Laden wieder aufsuchen und dabei bleiben,
> damit der Rechner durch Eingabe des Passworts mal dort ganz hoch läuft.
> 
> Danke für Deine Unterstützung, ich melde mich nach dem Werkstattbesuch .
Mein Verdacht RAM

Gruß

Wolfgang

----

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 260 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20090207/7cfbf859/attachment.pgp