[EasyLinux-Suse] Meine / ist voll!

Heinz-Stefan Neumeyer hsn.debian_user at gmx.net
Fr Feb 18 17:46:55 CET 2011


Am Freitag, den 18.02.2011, 13:59 +0100 schrieb
Horst-Schwarz at t-online.de:

Hallo Horst

> 
> Die USB-Devices werden beim Anschießen immer hochgezählt. (disk-nn).
>
Das ist mit Sicherheit n_i_c_h_t normal und richtig!!!
Die Platten (USB-Speicher) sollten sich hier mit ihrem Label oder - wenn
nicht vorhanden dächte ich mit ihrer UIID melden.
Und wenn nichts angeschlossen ist, sollte da auch nichts weiter sein -
außer evtl. dem/den optischen Laufwerk(en)

Sieht bei mir, bei nicht angeschlossenen Medien so aus

stefan at apd-squeeze01:~$ ls -la /media
insgesamt 4
drwxr-xr-x  4 root root   60 18. Feb 12:44 .
drwxr-xr-x 21 root root 4096 30. Jan 13:03 ..
lrwxrwxrwx  1 root root    6 30. Jan 10:36 cdrom -> cdrom0
drwxr-xr-x  2 root root    6 30. Jan 10:36 cdrom0
drwxr-xr-x  2 root root    6 30. Jan 10:36 cdrom1
-rw-r--r--  1 root root    0 18. Feb 12:44 .hal-mtab

Und mit zwei angeschlossenen und gemounteten Platten mit je 2
Partitionen so

stefan at apd-squeeze01:~$ ls -la /media
insgesamt 24
drwxr-xr-x  8 root   root  143 18. Feb 17:41 .
drwxr-xr-x 21 root   root 4096 30. Jan 13:03 ..
drwxr-xr-x  5 stefan root   93 23. Jan 18:33 bilder_01
drwxr-xr-x 23 stefan root 8192 16. Feb 20:45 bilder_02
lrwxrwxrwx  1 root   root    6 30. Jan 10:36 cdrom -> cdrom0
drwxr-xr-x  2 root   root    6 30. Jan 10:36 cdrom0
drwxr-xr-x  2 root   root    6 30. Jan 10:36 cdrom1
drwxr-xr-x 26 stefan root 4096 14. Feb 21:29 backup_01
drwxr-xr-x  5 stefan root   74 16. Feb 11:47 backup_02
-rw-r--r--  1 root   root  250 18. Feb 17:41 .hal-mtab
-rw-------  1 root   root    0 18. Feb 17:41 .hal-mtab-lock

Hat bei Dir nun Dein mißglückter Backup-Versuch etwas nach /media
geschrieben, dann muß das auch noch dort sein.



> Das nn erfahre ich, indem ich in die Nachrichten über angeschlossene Einheiten in KDE ansehe.
> 
> Wenn ich jetzt /media über Console aufrufe, bekomme ich die alten, nicht
> mehr gültigen Nummern.
> Und ich fürchte, die nützen nichts.
> 
Das stützt doch meine Vermutung von oben?

-- 
Gruß Stefan

Mit Wirkung vom 10. bzw. 30.03.2011 laufen die von mir verwendeten
GnuPG-Schlüssel ab. Eine "Fristverlängerung" ist nicht vorgesehen.

Die neue Schlüssel stehen ab sofort über den Server wwwkeys.pgp.net zur
Verfügung:
für s.neumeyer at freenet.de mit der Kennung 41431C57
für hsn.debian_user at gmx.net mit der Kennung 10B6035D


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20110218/e507cc30/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse