[EasyLinux-Suse] zwei linke Hände mit LAMP

H.-Stefan Neumeyer hsn.debian_user at gmx.net
Mi Jan 26 16:56:39 CET 2011


Am Wed, 26 Jan 2011 01:05:06 +0100
schrieb Peter Steffinger <trommelpeter at web.de>:


Hallo Peter

> 
> Muss ich nicht eigentlich LAMP als ganzes starten???
> 
Verstehe ich das jetzt richtig:

Du läßt Deinem Spieltrieb mal wieder freien Lauf und versuchst da gerade
irgendwas irgendwoher irgendwie in ein bestehendes System zu schießen?
Und die Quelle ist auch noch ein System für $MS? 

LAMP gibt es schon lange nicht mehr, das ist schon vor Jahren hier
drinnen

<http://de.wikipedia.org/wiki/XAMPP>

aufgegangen.
Das ist (liefert) eine komplette "Umgebung" für MySQL, PHP und einem
Web-Apache-Server, die selbstständig auf dem System lauffähig ist.
Aber warum sollte man so etwas nutzen. Alle Komponenten - apache,
PHP, MySQL - gibt es doch bereits auf jedem einigermaßen geläufigen
Linux-System.  

Erste Versuche damit würde ich aber auf keinen Fall auf einem Rechner
unternehmen, den ich nachher, morgen oder noch diese Woche zum Brötchen
verdienen benutzen will. ;-)


Gruß Stefan

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20110126/35621612/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse