[EasyLinux-Suse] Installation 13.1

Richard Kraut fossuser at famka.net
Fr Nov 29 18:56:42 CET 2013


Am Freitag, den 29.11.2013, 16:04 +0100 schrieb Richard Kraut:

> Alternative wäre noch der VMware Player bzw. die VMware Workstation.
> Der Player ist normale Freeware, von der Workstation gibt es für
> Testzwecke eine kostenlose 30-Tage Trialversion (nach Registrierung bei
> VMware). Nach dem Testzeitraum ist Schluss, es sei denn, man hat sich
> eine Lizenz gekauft.

Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass Du natürlich auch eine der
beiden Virtualisierungslösungen des Kernels nutzen kannst.

XEN oder KVM.

Für die Virtualisierung über KVM, also Konfig, Verwaltung, gibt es bspw.
den VirtManager und Module im YaST. Ähnliches sollte es auch für XEN
geben.

Wobei diese Art der Virtualisierung eher weniger von normalen
Desktopusern oder gar Linux Ein-/Umsteigern genutzt wird.

-- 

MfG Richi

Daten ohne Backup existieren nicht.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20131129/f5c675e1/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse