[EasyLinux-Suse] Installation 13.1

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Sa Nov 30 14:00:19 CET 2013


Hallo Olaf,
auch dir Dank für die Hinweise!
Wozu ist die "VBoxguestAddition"?

Gruß von der Nordsee an die Alpen

Horst

VirtualBox kann ich wärmstes empfehlen.
Zum Ausprobieren von Linux Versionen oder zum betreiben von Windows als 
"betreutes" Betriebssystem.

Allerdings sollte man, wenn man guten USB Zugriff haben möchte, die 
Profi Version nehmen.
Diese ist (bei ausschließlich privater Verwendung) soweit ich weiß 
kostenfrei.

Installation:
rpm Paket für Opensuse herunterladen (Achtung 32 oder 64 bit) für die 
richtige Version mit rpm-installer herunterladen.
https://www.virtualbox.org/wiki/Linux_Downloads

Bei installiertem Betriebssystem VBoxGuestAdditions hinzuinstallieren.

KOMMANDOZEILE NICHT NOTWENDIG !!!



Ach so ja: Die Original Version von der VirtualBox Webseite läuft bei 
mir am besten.
Und bitte die VBoxguestAddition nicht vergessen zu installieren.....


Gruß aus Oberbayern,

Olaf



Am 29.11.2013 11:40, schrieb Horst Schwarz:
> Hallo,
>
> nach Prüfung meines Computers und den Ratschlägen von Lesern
> habe ich vor, die Installation in einer virtuellen Maschine vorzunehmen.
>
> Da habe ich aber noch einige Fragen:
>
> Ist VirtualBox zu empfehmen?
>
> Es gibt offensichtlich zwei Versionen, PROFI und OSE,
> ich bin privat unterwegs - reicht OSE?
>
> Installationsanweistung habe ich nur alte gefunden: alle zusammen mit 11.3
> Gibt es hier Empfehlungen, welche Beschreibung man nutzen sollte?
>
> Gibt es weitere Ratschläge, was man beachten muss oder was man unterlassen sollte?
>
> Gruß aus Hamburg
>
> Horst
>
>
> _______________________________________________
> Suse mailing list
> Suse at easylinux.de
> http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

_______________________________________________
Suse mailing list
Suse at easylinux.de
http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse





Mehr Informationen über die Mailingliste Suse