[EasyLinux-Suse] KDE3 / Lxde Menu_Problem

Luzius Eibling luzius.eibling at web.de
Sa Okt 12 09:26:07 CEST 2013


Am 11.10.2013 21:04, schrieb Heiko Ißleib:
> Am 11.10.2013, 18:42 Uhr, schrieb Frank von Thun <frank at vonthun.de>:
>
> Hallo Luzius,hallo Frank.
>
>>> Eine kurze frage an Lxdefachleute
>
> Das bin ich nicht,nur ein Nutzer,auch nur selten.
>>>
>>> Ich habe hier ein  OS12.2 mit KDE 3.5.x (von suse :-)  ) laufen. Aus
>>> welchen Gründen auch immer habe ich Lxde (repo x11-lxde)
>
> Warum aus dem Repo?

Mein Problem/meine Hoffnung ist der Pcmanfm. Es waren in der 
Vergangenheit ein paar Dinge die mir nicht so gefielen und bei denen ich 
hoffte das sie mit der Zeit hier eingebaut werden.
Das ist zum Teil schon passiert unbd so suche ich in den Repos immer den 
neuesten Pcmanfm raus und installiere diesen, solange das Lxde zu meiner 
OS-Version passt (OS-12.2 momentan).

> LXDE ist doch schon auf der Suse-Install-DVD drauf.
> Ich hab hier für meine 12.3 das Repo mal hinzugefügt,es bietet lediglich
> ein Programm mehr,die Pakete sind etwas aktueller als die aus den
> Standardrepos.
>

Wie gesagt, das X11 war das neueste zur OS 12.2.

>>> nachinstalliert.
>>> Wenn ich nun beim booten Lxde einstelle, habe ich unter dem Menü ein
>>> abgespecktes KDE3-Menü (Büro/Grafik/internet/Systemwerkzeuge) aber dort
>>> auch nur eine s e h r abgespeckte Variante (unter System z.B nur die
>>> Einträge: Htop und Konqueror).
>
> Das ist das lxpanel,da müßte deutlich mehr stehen.
> Bei mir:
>
> http://picpaste.de/Bildschirmfoto21-1p6c6txH.png
>
> http://wiki.lxde.org/de/LXPanel#GNOME-.C3.A4hnliches_zwei-Panel-Layout

Wie gesagt, die Version die das Lxpanel benutzt hat unter System nur 2 
Eintrage und ab dem 3ten fehlt alles und  der Punkt Sonstige fehlt komplett.
Lxpanel hat die selben Einträge unter ~/.config etc. und usr/share/ etc. 
das scheint nicht weiter zu führen.

>>>
>>> Wenn ich auf dem Desktop die Rechte Maustaste benutze kommt aber das
>>> Lxde-Menue, so wie ich es erwartet habe, mit allen Eintragen auws KDE3
>>> und Lxde.
>
> Steht da drüber openbox3?

Nein, einfach "LXDE" und alle Einträge sind vorhanden.

> Das wäre dann das Kontextmenü von openbox.
> Siehe hier unter Desktop:
>
> http://wiki.ubuntuusers.de/LXDE_Einstellungen

>>>
>>> Wie bekomme ich nun das Lxde.Menue ins Panel, anstatt der abgespeckten
>>> KDE3 Version??
>
> eher das vollständige lxpanel.

Nein, lxpanel besagt ja nur das der Punkt Menü dort an der Stelle steht. 
Es muss also zwei verschiedene Menü-config-Files geben, auf die
a) vom Lxpanel zugegriffen wird und
b) Einstellungen der Arbeitsfläche/Erweitert, den Haken bei Klick Menüs 
des Fenstermanagers anzeigen, reinsetze, beim Rechtsklick unter dem 
Mauszeiger erscheint....

> Vermutlich werden diverse Einträge der KDE3-Programme nicht erstellt.
> Unter der Kombi lxde und KDE4 gibt es da keine oder nur ein Problem:
> kaffeine ist zweimal vorhanden,allerdings wird nicht zwischen
> kde3-kaffeine und kde4-kaffeine differenziert,in der KDE4-Session ist
> das dagegen eindeutig.
>
> http://picpaste.de/Bildschirmfoto28-of4ugkGy.png
>
> Dagegen taucht im Rechtsklick-Menü Kaffeine nur einmal auf.
>
>>> Grüße Luzius
>> Hallo
>> Arbeite an diesem PC mit 12.3_LXDE.
>> Es erinnert mich etwas an KDE3,5.
>> Kann es sein dass alles richtig ist und Du einfach alles was sich
>> nicht beißt gleichzeitig sehen kannst?
>> Hatte diesen Effekt mal bei 10.2 versehentlicher Nachinstallation von
>> KDE und Gnome gleichzeitig.
>
> Glaube ich nicht.
> Gnome und lxde vielleicht,kde ist da garantiert nicht involviert.
> KDE3 ist hier nicht installiert,insofern weiß ich nicht,inwiefern
> die miteinander können.
> Wahrscheinlich würde ich erstmal nur das Rechtsklick auf dem Desktop-Menü
> benutzen.

Genau, das tue ich auch :-) ,aber schon vom Prinzip her möchte ich auch 
über das Panel den Menüeintrag richtig bekommen :-)

Gruß Luzius
>
> Gruß Heiko.
>
>



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse