[EasyLinux-Suse] Gnome

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
So Okt 20 22:59:44 CEST 2013


Am 20.10.2013, 10:15 Uhr, schrieb Annette Reichenbach  
<a-reichenbach-weimar at mailms.com>:

Hallo Anette.
>
> Heute habe ich endlich Zeit, mich für das Interesse an meinem Problem zu
> bedanken. Ganz besonders bei Thomas Lück, der mir ausserhalb der Liste
> sehr ausführlich erklärt hat, was inzwischen alles anders ist und wie
> man sich die Bedienung gestalten soll (oder muss?). Das ist nichts für
> mich. Ich habe einfach keine Zeit, die Computerbedienung neu zu lernen.
> Und keinen Bock darauf, in der Zukunft dann mit zwei fast völlig
> verschiedenen Ansätzen zu arbeiten.
> Was ich jetzt machen werde weiss ich noch nicht. Vielleicht doch wieder
> zu meinem alten openSUSE zurück, obwohl ich gewarnt bin, dass das mit
> Blick auf die Sicherheit nicht gut ist.

Gib doch erstmal mate eine Chance.

http://de.wikipedia.org/wiki/MATE_Desktop_Environment

Du kannst ja mal die linuxmint-mate-Version live testen.
Vielleicht gefällt es dir ja so gut,daß Du es installieren willst.
Linuxmint 13 basiert auf ubuntu 12.04,hat also Support bis April 2017.

http://www.linuxmint.com/release.php?id=18

Auch xfce und cinnamon sind einen Blick wert.

http://susestudio.com/a/OO38wm/opensuse-mate-12-2

könnte man auch mal probieren.
Zumindest zum gucken.

Gruß Heiko.



-- 
Erstellt mit Operas E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse