[EasyLinux-Suse] /boot voll - alte Kernel sauber löschen?

Wilhelm Boltz lists at boltzclan.de
Sa Okt 26 13:02:34 CEST 2013


Hallo Stefan,

Am Samstag, 26. Oktober 2013, 11:08:32 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
> Hallo an alle Mitleser,
> 
> ich bekomme heute oder morgen eine Susi her, die bemeckert
> permanet, daß /boot fast voll ist. Aus der Entfernen habe ich
> herausbekommen, daß in der recht knapp bemessenen /boot-Partition
> mindestens 8 oder 9 Kernel-Images liegen.
> Nur mal am Rand: Seit wann macht den SuSE sowas an sich sehr
> vernünftiges?
> 
> Wie bekomme ich die sauber raus? Über Yast-Paketverwaltung scheint
> das nicht zu gehen, dann da wird angeblich nur der letzte Kernel
> als installiert angezeigt.

vielleicht hilft das weiter:

<http://lists.opensuse.org/opensuse-de/2013-03/msg00489.html>
<http://de.opensuse.org/SDB:Mehrere_Kernelversionen_behalten>
<http://de.opensuse.org/SDB:Zypper_benutzen>

Gruß
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse