[EasyLinux-Suse] Festplattenstatus

Willi Zelinka wi.zeli at aon.at
So Feb 2 09:42:16 CET 2014


Hallo Heiko,

Am Samstag, 1. Februar 2014, 22:40:49 schrieb Heiko Ißleib:
> Da hast Du recht.
> Wenn es mir nicht gelungen ist,den Bootloader zu reparieren,habe ich in dem
> Fall doch das linux,in dem Fall suse neu installiert.
> Anschließend starteten immer beide Systeme wieder.
> Ich habe immer Probleme,wenn grub aus der erweiterten Partition bootet,
> das mit supergrubdisc hinzukriegen.
> Ich hoffe,daß ich grub hier aus dem Mbr bootend besser repariert kriege.
> Was geht,ist,alle Systeme mit dem Plopbootloader hochzufahren,aber
> mir ist für Suse kein adequater Befehl zu apt-get update grub
> für zypper bekannt.
> Richard Kraut hat dazu mal was geschrieben,finde ich aber nicht mehr.

den Bootloader zu reparieren ist kein Problem, wenn Du Linux booten kannst. 
Und das kannst du ja mit Deinen Werkzeugen. Ich nehme an, wir sprechen von 
Grub2 und Suse und es ist nur der MBR überschrieben worden. Dann auf der 
Konsole als Root:

grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg

da wird brav gemeldet, was alles installiert wird und dann:

grub2-install /dev/sda

Jetzt hast du den Bootloader wieder im MBR.
Bei den aktuellen Versionen von Suse lässt sich auch Yast dazu überreden, das 
für Dich zu erledigen.  igitt :-)

Liebe Grüße
Willi



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse