[EasyLinux-Suse] [gelöst]Update auf kMail 4.12.2

Willi Zelinka wi.zeli at aon.at
Fr Feb 7 20:00:17 CET 2014


Hallo Stefan;

Am Freitag, 7. Februar 2014, 15:40:15 schrieb H.-Stefan Neumeyer:

> 
> Ich gebe Dir mal noch einen zum lachen:
> 
> openSuSE 13.1 i686
> upgrade gestern - nicht durch mich
>
 Upgrade auf KDE 4.12.2 jetzt eben durch mich.

Sortieren über den Filter ist wieder möglich. Hipphipp Hurra :-D
Zwar wurde eine Nachricht doppelt einsortiert, aber sonst alles paletti.
Natürlich ist das Ganze noch unter verstärkter Beobachtung.

> timo at linux-6hnk:~> kde4-config --version
> Qt: 4.8.5
> KDE: 4.12.2
> kde4-config: 1.0
> timo at linux-6hnk:~>
> 
> Auf dem Rechner läuft lokale ein IMAP-Server, mit mir bisher nicht näher
> bekannter Konfiguration und mit einem Bestand von knapp 8,5k Mail:
> 
> Öffnen eines "IMAP-Ordners" => KMail-Meldung
> 
> "...Der Inhalt des Ordners wird abgeholt..." = 10min+
> 
> 
> Nach diesen 10+ Minuten bekommt er sich erst mal wieder ein - a_b_e_r:
> 
> Verschieben oder kopieren von E-Mail, egal ob einzeln oder en bloc,
> zwischen den "IMAP-Odnern"
> 
> "...Bitte übetragen der Nachricht abwarten..." = 10min+
> 
> Dann verschwindet die Maus über dem KMail-Fenster und KMail kann nur
> noch "gekillt" werden.

Das Importieren habe ich noch nicht versucht, aber mit kMail 4.10 und 4.11 
habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich konnte bequem zuschauen, wie die 
einzelnen Mails von akonadi einsortiert wurden. Es werden höchstens 100 Stück 
pro Minute gewesen sein. 

Immerhin, es gibt einen Fortschritt.

Liebe Grüße
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse