[EasyLinux-Suse] Nach Update Akonadi kaputt?

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Okt 1 04:52:20 CEST 2014


Am Mittwoch, 1. Oktober 2014, 03:21:30 schrieb Richard Kraut:
> Am Montag, den 22.09.2014, 17:27 +0200 schrieb Hartmuth Mehdorn:
> > Ich stelle jetzt die ernsthafte Frage an die "Experten":
> > Lohnt es sich fr diese Installation berhaupt noch etwas zu machen?
> 
> In die Tonne treten geht immer ;-).
> 
> > Akonadi Server Self-Test Report
> > ===============================
> > 
> > Test 1:  SUCCESS
> > --------
> > 
> > Database driver found.
> > Details: The QtSQL driver 'QMYSQL' is required by your current Akonadi
> > server configuration and was found on your system.
> > 
> > File content of '/home/hartmuth/.config/akonadi/akonadiserverrc':
> > [%General]
> > Driver=QMYSQL
> > 
> > [QMYSQL]
> > Name=akonadi
> > Host=
> > Options="UNIX_SOCKET=/tmp/akonadi-hartmuth.tTHox0/mysql.socket"
> > ServerPath=/usr/sbin/mysqld
> > StartServer=true
> > 
> > [Debug]
> > Tracer=null
> 
> Ich würde vermutlich um den mysql einen Bogen machen.
> Keine Ahnung, ob openSUSE hier was in Petto hat, aber hier auf meinen
> Debian basierten Systemen gibt es das interessante Paket
> 'akonadi-backend-sqlite'. Könnte bei openSUSE evtl. ein wenig anders
> heißen oder die Bibliothek in einem anderen Paket integriert sein.
> 
> Folgende Bibliothek ist
> wichtig: /usr/lib/qt4/plugins/sqldrivers/libqsqlite3.so
> 
> Wenn das installiert ist, braucht man den mysql nicht mehr im
> Hintergrund.

libqt4-sql-sqlite.
Das ist auch bei mir ohne manuelles Eingreifen installiert.Vermutlich,
> Dann reicht folgende akonadiserverrc:
> 
> [%General]
> Driver=QSQLITE3
> 
> [QSQLITE3]
> Name=/home/NUTZER/.local/share/akonadi/akonadi.db
> 
> [Debug]
> Tracer=null
> 
> Wäre evtl. eine Fehlerquelle weniger.

um so eine Änderung möglich zu machen.
Das Paket hat Version 4.8.5,hinkt also weit hinterher und wird vom
KDE-Team nicht empfohlen.
Was höheres als 4.8.6 hab ich nicht mal in factory gefunden.
Allerdings gibt es schon eins für plasma 5.
> 
> > Test 12:  ERROR
> > --------
> > 
> > Server protocol version is too old.
> > Details: The server protocol version is 37, but at least version 44 is
> > required. Install a newer version of the Akonadi server.
> 
> War Dein Update nur eine Installation von Sicherheitsupdates oder wurde
> auch KDE SC angefasst, also auf eine höhere Version gehoben?
> Für mich sieht es, für letzteren Fall, so aus, als ob nicht alles
> aktualisiert wurde.

Auch ich habe schon festgestellt,daß z.B. bei einer Ein-Klick-Installation 
nicht alle Pakete angehoben wurden,evtl.müssen dann noch Abhängigkeiten
aufgelöst werden.
Das kann auch passieren,wenn ich die Priorität des Repos ändere und ich ein
zypper dup mache.

Gruß Heiko.



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse