[EasyLinux-Suse] Ersatz für Firefox und Thunderbird

Aleksandra Puschner aleks.puschner at eclipso.eu
Do Aug 13 00:23:29 CEST 2015


Am Mittwoch, den 12.08.2015, 23:02 +0200 schrieb Heiko Ißleib:

Hi Anette
Hi Heiko

Mein Dreier dazu:

> 
> Läßt sich mit 2 Klicks deaktivieren.
> 
> https://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/firefox/2015/05/22/firefox-39-mozilla-stellt-suggested-tiles-vor/
> 
Die Lösung, dass man das abschalten *m u s s* wenn man es nicht will,
und nicht anschalten *k a n n* wenn man ohne permanente Bedröhnung durch
Werbung nicht leben möchte, ist nicht nur schlimm genug! Das ist
unzumutbar. Ist in Deutschland in einem solchen Fall Opt-Out überhaupt
rechtlich zulässig? 
Wegen solchen Gebaren hat bei mir Mozilla schon lange jegliche
Berechtigung verspielt. Wenn das überhaupt je welche hatte.


> Hatte auch schon midori und arora drauf.
> operamail war trotz fehlender Gnupg-Verschlüsselung lang standard,weil 
> wirklich einfach und übersichtlich,schade drum.
> 
Mail ohne GPG-Verschlüsslung im privaten Informationsaustausch sollte
heute endgültig der Vergangenheit angehören.


Midori als Browser war eine nette Idee, im täglichen Betrieb aber nie
stabil. Seit dem dort Menüs und Werkzeugeleisten zu Gunsten der
unsäglichen Bedienung über einen einzigen, grossen und
unübersichtlichen Schalter abgeschafft wurden, finde ich ihn
unzumutbar. Als einzigen Browser, der noch ein Browser ist (und nicht
ein zweites Pseudo-OS sein will), sich recht gut konfigurieren/bedienen
lässt und nicht an einem ET-Syndrom leidet, habe ich Qupzilla gefunden.
Schon fast wieder zu primitiv, aber relativ stabil.

-- 
Aleks

Ab dem Moment an dem man Mitglied eines so genannten sozialen Netzwerkes
ist, hat man seine Persönlichkeitsrechte nicht mehr revidierbar
aufgegeben.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20150813/2bcdde4e/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse