[EasyLinux-Suse] Nach Update auf openSUSE Leap 42.1

Norbert n.beyerlein at gmx.de
Do Dez 24 12:52:24 CET 2015


Hallo Udo,

gib doch bitte noch ein paar Informationen.
Denn für mich sieht es so aus, als ob Du schon auf der Konsole wärst.
Wolltest Du dahin?
Oder: Was hast du gemacht / hattest Du vor?

VG

Norbert

Am Mittwoch, 16. Dezember 2015, 18:24:13 schrieb Udo Teichmann:
> Hallo Liste,
> 
> ich suche nach einer Erklärung für folgendes:
>  
> bommel at linux-5a54:/home> konsole
> If 'konsole' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf konsole
> bommel at linux-5a54:/home> cnf konsole
> Das Programm 'konsole' ist verfügbar im Paket 'konsole', das auf ihrem
> System installiert ist. Der absolute Pfad für 'konsole' ist
> '/usr/bin/konsole'. Bitte überprüfen Sie Ihre $PATH-Variable ob der
> genannte Pfad enthalten ist. bommel at linux-5a54:/home> /usr/bin/konsole
> If 'konsole' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf konsole
> bommel at linux-5a54:/home> rpm -qa konsole
> konsole-15.08.2-1.1.x86_64
> 
>  
> bommel at linux-5a54:/home> dolphin
> If 'dolphin' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf dolphin
> bommel at linux-5a54:/home> cnf dolphin
> Das Programm 'dolphin' ist verfügbar im Paket 'dolphin', das auf ihrem
> System installiert ist. Der absolute Pfad für 'dolphin' ist
> '/usr/bin/dolphin'. Bitte überprüfen Sie Ihre $PATH-Variable ob der
> genannte Pfad enthalten ist. bommel at linux-5a54:/home> /usr/bin/dolphin
> If 'dolphin' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf dolphin
> bommel at linux-5a54:/home> rpm -qa dolphin
> dolphin-15.08.2-2.1.x86_64
> 
>  
> bommel at linux-5a54:/home> konqueror
> If 'konqueror' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf konqueror
> bommel at linux-5a54:/home> cnf konqueror
> Das Programm 'konqueror' ist verfügbar im Paket 'konqueror', das auf ihrem
> System installiert ist. Der absolute Pfad für 'konqueror' ist
> '/usr/bin/konqueror'. Bitte überprüfen Sie Ihre $PATH-Variable ob der
> genannte Pfad enthalten ist. bommel at linux-5a54:/home> /usr/bin/konqueror
> If 'konqueror' is not a typo you can use command-not-found to lookup the
> package that contains it, like this: cnf konqueror
> bommel at linux-5a54:/home> rpm -qa konqueror
> konqueror-15.08.2-2.1.x86_64
> Sind nur Beispiele.
> 
> Vorher gegangen ist ein auf openSUSE 13.2 aufbauendes Update, mit Hilfe der
> DVD aus den offiziellen Downlodquellen von openSUSE. Kann das nicht anders
> machen, da ich einem Loch ohne vernünftigen DSL zu Hause bin. Durch dieses
> Update wurde alle vorher im Menü vorhandenen KDE-Programme entfernt. Nur
> noch nicht zu KDE gehörende (wie Firefox, Xterm, Libre-Office, Gimp) sind
> vorhanden und lassen sich auch starten. Dafür habe ich mehr als ein Dutzend
> KDE Programme neu (K3B, Instant Messanger, Kate, Amarok), die ich aber
> nicht brauche. Die lassen sich auch starten. Alle vorher benutzten aus dem
> Menü weg und lassen sich auch nicht per Befehl aufrufen, obwohl sie den
> oben gemachten Analysen nach doch installiert sind?
> 
> Ich bin jetzt völlig ratlos und habe auch keine Idee, wie weiter?
> 
> Mit freundlichen Gruß
> Udo Teichmann
> 
>  
> 
>  
> 
>  
> 
>  



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse