[EasyLinux-Suse] Partitionsproblem

Richard Kraut fossuser at famka.net
Do Dez 24 15:50:03 CET 2015


Am Donnerstag, den 24.12.2015, 14:58 +0100 schrieb Edgar Dombrowski:

> Wenn ich nun weitere Partitionen für Linux erstellen z.B. mit eriner 
> Grösse von 60GB, so sird mit
> der Meldung "Erstellen als " Primäre Partition" die .betreffende 
> Partition als /sda3 installiert.

Das wäre dann die 2. primäre Partition.

> Auch eine Swap-Partition kann ich als /sda4 anschliessend erstellen.

Und das die 3. primäre Partition.

> Wenn ich aber den restlichen Bereich als weitere Partitionen erstellen, 
> so ist immer die Angabe
> 
>    - " Primäre Partition"  aber anschliessend die Meldung
> 
>     Es ist nicht möglich mehr als 4 primäre Partitionen zu erstellen
>    Sie sollten daher erst eine erweiterte Partition erstellen.

Das müsstest Du dann als 'logische' Partition innerhalb der
'erweiterten' Partition machen.

> Wie kann ich das machen, da ja immer eine Primäre Partition angezeigt wird!.

Dann darfst Du nicht das alte, klassische MBR-Partitionierungsschema
nutzen, sondern das neuere GPT. ;-)

Bei MBR-Partitionierung kannst Du maximal 4 primäre Partitionen anlegen.
Brauchst oder willst Du mehr Partitionen, so musst Du spätestens nach
der 3. primären Partition eine 'erweiterte' Partition über den gesamten,
restlichen Platz auf der Platte anlegen. Darin kannst Du dann die
eigentlichen Partitionen einrichten - auch 'logische' Partitionen
genannt.

-- 

MfG Richi

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151224/8b85bf38/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse