[EasyLinux-Suse] opensuse 42.1 Bootloader Probleme?

Rudolf Göldner Rudolf.Goeldner at email.de
Di Dez 29 10:09:37 CET 2015


Hallo Oliver,


Am 28.12.2015 um 23:16 schrieb Oliver Christ:
> Hallo an alle,
> hoffe ihr habt Weihnachten gut überstanden :-)
>
> Ich wollte zwischen den Jahren auf meinen Haupt-PC OpenSuse Leap
> installieren.
> Generell sind auf diesem Rechner immer zwei OpenSuse installationen im
> Dual-Boot
> (die letzte - also 13.2 - und die neuste soll drauf - also Leap)
>
> Ich habe jetzt mehrmals die Netinstallation und auch die
> DVD-Installation versucht.
> Original von der Homepage heruntergeladen mit überprüfung des
> Installationsmediums vor der Installation.
> Installation läuft jedesmal einwandfrei durch bis zum Reboot nur hat er
> keinen Eintag ins Bootmenü geschrieben.
> Da stehen jedesmal die alten Werte drin! Also nach dem Reboot das alte
> Bootmenü
> Versucht wurde die Standartvorgabe mit "Installation in root";
> "Installation in MBR" und auch beides.
> Immer erfolglos! Hat jemand einen Tipp?
>
> Gruß
> Oliver
>
>
>

rufe unter 13.2 mit yast den Bootlader auf und speichere ihn.
Dann sollte im alten Boot-Menü auch ein Eintrag für leap stehen, so dass 
Du leap starten kannst.
(Sollte das nicht gehen, könntest Du auch die SUPER GRUB2 DISK verwenden.)

Dann unter leap versuchsweise dasselbe nochmal. Wenn das nicht klappt, 
unter leap im Terminal aufrufen:

grub2-install [OPTIONEN …] [OPTION] [INSTALL_DEVICE]

Vielleicht hilft das.
Grüße
Rudolf
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151229/1f72420a/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse