[EasyLinux-Suse] opensuse 42.1 Bootloader Probleme?

Oliver Christ odw66-linux at yahoo.de
Di Dez 29 10:49:14 CET 2015


Am 29.12.2015 10:09:37 schrieb Rudolf Göldner
Hallo Willi und Rudolf

>> Generell sind auf diesem Rechner immer zwei OpenSuse installationen im
>> Dual-Boot
snip
>> Installation läuft jedesmal einwandfrei durch bis zum Reboot nur hat er
>> keinen Eintag ins Bootmenü geschrieben.
snip

> 
> rufe unter 13.2 mit yast den Bootlader auf und speichere ihn.
Das kenne ich auch noch das mal in Bootloader was war um zu
aktualisieren / speichern. Entweder ist es gut versteckt oder ich finde
es nicht...
http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto1-XtMhnAdV.png
http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto2-WABntIIz.png
http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto3-kFR3o3xL.png

Auch war ich es in den ganzen Jahren gewohnt das sich das neuere
openSuse als Default bei einer Neuinstallation gesetzt hatte (also an
die erste Stelle). Hatte die erste Zeit dann die Bootreihenfolge
geändert bis ich das neuere System komplett angepasst hatte.

> Dann sollte im alten Boot-Menü auch ein Eintrag für leap stehen, so dass
> Du leap starten kannst.
> (Sollte das nicht gehen, könntest Du auch die SUPER GRUB2 DISK verwenden.)
Das wäre aber die Holzhammermethode bei einer Neuinstallation.
Mit Supergrub(2) hatte ich auch schon gearbeitet gehabt. Mit Grub
(Legacy) soll das besser funktionieren...

> 
> Dann unter leap versuchsweise dasselbe nochmal. Wenn das nicht klappt,
> unter leap im Terminal aufrufen:
> 
> grub2-install [OPTIONEN …] [OPTION] [INSTALL_DEVICE]
> 
> Vielleicht hilft das.

Lieben Gruß
Oliver

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 181 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151229/9671711b/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse