[EasyLinux-Suse] opensuse 42.1 Bootloader Probleme?

Willi Zelinka wi.zeli at aon.at
Di Dez 29 11:50:53 CET 2015


Hallo Oliver,

Am Dienstag, 29. Dezember 2015, 10:49:14 schrieb Oliver Christ:
> > 
> >
> > rufe unter 13.2 mit yast den Bootlader auf und speichere ihn.
> 
> Das kenne ich auch noch das mal in Bootloader was war um zu
> aktualisieren / speichern. Entweder ist es gut versteckt oder ich finde
> es nicht...
> http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto1-XtMhnAdV.png
> http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto2-WABntIIz.png
> http://www.picpaste.de/Bildschirmfoto3-kFR3o3xL.png

wie es bei Leap ist, wenig Ahnung. In der Anfangszeit von Suse und Grub2 
musste man nachhelfen, damit Yast den Bootloader nach neuen Systemen 
durchsucht. (Probe Foreign OS) Andererseits bietet niemand außer Suse 
Bordwerkzeug für die Einstellung von Grub2.

Es sollte reichen, wenn Du im Bildschirmfoto1 auf das schöne grüne OK drückst.
Wenn das nicht hilft, in Bildschirmfoto3 das Häkchen bei Probe Foreign OS 
wegmachen und dann wieder anhaken. und OK  Wenn Du dann in der Zeile "Default 
Boot Section" auf das kleine Dreieck ganz rechts klickt, sollt Leap in der 
Liste stehen.
Liebe Grüße
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse