[EasyLinux-Suse] openSUSE 13.2; Xscreensaver

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Feb 11 00:47:56 CET 2015


Am Dienstag, 10. Februar 2015, 23:26:41 schrieb Mahmud Al-Ahmed:
Hallo.
> 
> Könnte vielleicht jemand der auf einer 13.2-Installation den
> Xscreensver verwendet gegenprüfen was bei ihm passiert, wenn zum
> aufheben der Sperre eine falsches Passwort (z,B. das von Root anstatt
> das des Benutzers) eingegeben wird?

Das ist bei mir das gleiche.
> 
> Und ist es normal, dass der i915-Treiber für einen Intel On-Board Chip
> kein Direct Rendering mehr leisten kann?

Definitiv nein.
Zumindest auf dem medion akoya E 1210-Netbook klappt das.
Auch auf dem mit Intel HD 4000 (?)
Ersterer machte nebst verwandten Rechnern ( wetab und samsung n 220,
die wohl alle ähnliche Prozessoren haben,seinerzeit Probleme.
Weiß nicht,ob das mit der mesa-Version zusammenhing.
Aktuell funktioniert 3D zumindest unter KDE4 auf 2 Intelrechnern.
Ob ein Wechsel auf eine andere Version was bringt,kann ich nicht sagen.
Bei mir gings seinerzeit nach dem Distupgrade auf die nächste Susie wieder,
hatte solange 3D deaktiviert.
Also wenns die offizielle Version bei Dir nicht bringt:

https://software.opensuse.org/package/Mesa

Oder was meinst Du dazu?

Gruß Heiko.

-- 
gesendet mit Kmail Opensuse 13.2.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse