[EasyLinux-Suse] openSUSE 13.2; Xscreensaver

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mo Feb 23 21:00:32 CET 2015


Am Montag, 23. Februar 2015, 19:57:39 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
> Am Donnerstag, 12. Februar 2015, 20:09:08 sprach Heiko Ißleib und nicht
> Zarathustra:
> 
> 
> Hallo Heiko
> 
> > Dann würde ich die 13.1 behalten,denn die geht ja und die 13.2 bietet
> > nichts wirklich besseres.
> > Wenn überhaupt ein Upgrade,dann irgendwann,wenn
> > a)die 13.3 draußen ist und die live testen.
> > b)Dann unter vorherigem Hinzufügen einer anderen Mesaquelle vor dem
> > Upgrade. z.B. aus dem X11:XOrg-Repo Version 10.44,wenn die 10.37
> > nicht will,damit beim
> > Upgrade mit zypper auch dessen Version und nicht die hier nicht
> > funktionierte Version 10.37 eingespielt wird (ist natürlich
> > Lotterie-könnte ja auch nicht funktionieren).
> > Wenn das nicht geht,die 13.3 dann im live-Modus gehen sollte,würde ich
> > die dann installieren,
> > Man könnte dann ja auch herausfinden,welche Version die 13.3 dann
> > benutzt und sich ein Repo suchen,was die gleiche Version für die 13.2
> > anbietet. Das wäre dann Zukunftsmusik,aber dann weniger Lotterie.
> > wäre die auch nicht benutzbar,würde ich die Distribution wechseln.
> 
> Ich habe mir jetzt erst mal den ganzen Vorgang mehr oder weniger in Ruhe
> zu Gemüte geführt - und komme aus dem mit dem Kopf schütteln überhaupt
> nicht mehr raus. Echt jetzt!

Was soll da sein?
Wenn dir der Rechner einfriert,merkst Du schon,was los ist.
Wenn Du Glückhast,schaffst Du es noch vorher,die Effekte unter KDE zu 
deaktivieren,bevor er nicht mehr reagiert.
Kann Mahmud verstehen,wobei bei mir das Problem seinerzeit nicht so
gravierend war.
Aber selbst schuld:Hätte ich vorher live getestet( ging da natürlich auch 
nicht),hätte ich gar nicht upgegradet.
Ich weiß,daß Du darüber lachst,aber vor einem Upgrade wird bei mir eigentlich
immer ein live-Test der neuen Version durchgeführt.
Macht der Probleme,behalte ich die Susie und warte auf die nächste.
Vorher gibt es kein Upgrade.
Entweder ist das Problem bis dahin behoben,oder die neue Version wird neu 
installiert.

Wenn Du merkst,das die mitgelieferte Mesa-Version der neuen Susie nicht 
funktioniert,kannst Du doch nur eine andere nehmen.
Das nur für den Fall,daß man meint,sich unbedingt eine Problemversion
auf den Rechner installieren zu müssen.
Habe nicht gesagt,daß ich das tun würde.
Ich hab damals nicht versucht,was zu retten,sondern die Vorgängerversion
wieder installiert.
Aktuell treten bei mir keine Probleme mit mesa und i915 auf den Intel-Rechnern 
auf,aber jeder Rechner ist halt anders.
Nouveau läuft ja auch nicht mit jeder nvidia zufriedendstellend,wie ich unter
13.2 schon erfahren mußte.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
heiko at linux-tdbp:~> glxinfo | grep render
direct rendering: Yes
    GLX_MESA_multithread_makecurrent, GLX_MESA_query_renderer, 
    GLX_MESA_multithread_makecurrent, GLX_MESA_query_renderer, 
OpenGL renderer string: Mesa DRI Intel(R) Sandybridge Mobile 
    GL_ARB_conditional_render_inverted, GL_ARB_copy_buffer, GL_ARB_copy_image, 
    GL_NV_conditional_render, GL_NV_depth_clamp, GL_NV_packed_depth_stencil, 
    GL_ARB_conditional_render_inverted, GL_ARB_copy_buffer, GL_ARB_copy_image, 
    GL_NV_blend_square, GL_NV_conditional_render, GL_NV_depth_clamp, 
    GL_OES_element_index_uint, GL_OES_fbo_render_mipmap, 
heiko at linux-tdbp:~>

sowohl vorher unter13.1,als auch jetzt hier unter tumbleweed nach dem Upgrade.
Auf einem der damaligen Problemrechner läuft die 13.2,die anderen sind noch 
auf 13.1.   

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail2 openSuse Tumbleweed erstellt.
Kmail2 ist Teil von Kontact.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kontact


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse