[EasyLinux-Suse] Firmware Bug?

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Feb 24 10:05:31 CET 2015


Am Dienstag, 24. Februar 2015, 00:30:12 schrieben Sie:

 
Hallo Norbert.
 
 
> > Heute dann eine lange Update- und Konfigurationsorgie. Ich konnte auch
> > meine Kontactdaten alle wieder einpflegen. Nur in Kwallet musste ich eine
> > neue Brieftasche anlegen, damit der Akonadieserver zum Starten überredet
> > werden konnte. Die alte Brieftasche habe ich auch noch, kann sie jedoch
> > nicht öffnen. Es kommt nach der Eingabe des Passworts die folgende
> > Fehlermeldung:
> > 
> > "Fehler beim Öffnen der digitalen Brieftasche "...". Bitte versuchen Sie
> > es
> > erneut. (Fehlermeldung: -4: Nicht unterstützte Revision des
> > Dateiformates.)"
> > 
> > Hat denn die temporäre Installation von OpenSuse 13.2 irgendeine Änderung
> > an der Datei der Brieftasche vorgenommen? Ich dachte immer, die Daten in
> > den versteckten Ordnern im Homeverzeichnis bleiben erhalten.
> > 
> > Wißt ihr oder sonst jemand vielleicht, wie ich wieder an meine
> > hinterlegten
> > Passwörter in der Breiftasche komme?
> 
> Ich habe kwallet noch nie benutzt,gebe alle Paßwörter immer noch ein.
> 
> http://www.opensuse-forum.de/allgemeines/system-einrichten-und-verwalten/113
> 28-gel%C3%B6st-kwallet-komme-nicht-mehr-an-meine-passworte/
> 
> Hier hat einer genaudas gleiche gemacht wie Du und hat das durch ein
> Upgrade von KDE4.11 auf KDE 4.14 gelöst.
> 
> https://de.opensuse.org/KDE_Repositorys#Aktueller_KDE_SC_Release
> 
> Aktueller KDE SC Release
> 
> die oberen beiden einbinden,auf das dritte unstable verzichten.
> 
> eine Möglichkeit:
> yast-Software installieren-oben Reiter Installationsquellen anklicken.
> Dann links in der Repoliste die 2 neuen Repos suchen,anklicken.
> Es werden nun rechts die installierten Pakete aus anderen Repos gezeigt.
> Darüber gibt es einen Button
> Wechsel von Systempaketen.

Habe die 13.1 jetzt rausgekrahmt und nach dem normalen Update 
die beiden Repos hinzugefügt und die Pakete über 
Wechsel von Systempaketen eingespielt.
Die Repos als KDEneu und KDEextraneu betitelt.
Einzige Konflikte bei mir war k3b-codecs und k3b-lang.
In beiden Fällen veraltete Version behalten (packman) gewählt.

http://picpaste.de/Bildschirm20-jM5QO7oI.png

http://picpaste.de/Bildschirm21-HzpMQLT4.png

Das so bestätigt.
Danach zeigt kinfocenter die neue KDE-Version schon an.

http://picpaste.de/Bildschirm22-SteUTKIk.png

Nun den Neustart durchgeführt.
Im neuen Knetworkmanager mußte ich das wlan-Paßwort neu eingeben.


> Möglicherweise reicht schon ein zypper -dup.

Besser nicht.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail erstellt.

https://de.opensuse.org/Hauptseite

https://plus.google.com/+openSUSE/posts


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse