[EasyLinux-Suse] Firmware Bug? - Gelöst!

Norbert Carle norbert.carle at onlinehome.de
Do Feb 26 12:58:02 CET 2015


Hallo Heiko,

ich habe es so gemacht, wie du es beschrieben hast. Hat alles prima geklappt. 
An meine Passwörter komme ich wieder heran. Vielen Dank für deine Hilfe.


Am Dienstag, 24. Februar 2015, 10:05:31 schrieb Heiko Ißleib:
 

> > http://www.opensuse-forum.de/allgemeines/system-einrichten-und-verwalten/1
> > 13 28-gel%C3%B6st-kwallet-komme-nicht-mehr-an-meine-passworte/
> > 
> > Hier hat einer genaudas gleiche gemacht wie Du und hat das durch ein
> > Upgrade von KDE4.11 auf KDE 4.14 gelöst.
> > 
> > https://de.opensuse.org/KDE_Repositorys#Aktueller_KDE_SC_Release
> > 
> > Aktueller KDE SC Release
> > 
> > die oberen beiden einbinden,auf das dritte unstable verzichten.
> > 
> > eine Möglichkeit:
> > yast-Software installieren-oben Reiter Installationsquellen anklicken.
> > Dann links in der Repoliste die 2 neuen Repos suchen,anklicken.
> > Es werden nun rechts die installierten Pakete aus anderen Repos gezeigt.
> > Darüber gibt es einen Button
> > Wechsel von Systempaketen.

Diese Möglichkeit habe ich genutzt. Das alte Repository

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Extra/openSUSE_13.1/

habe ich vorher inaktiviert und dia automatische Aktualisierung ausgeschaltet. 
Demnächst werde ich es wohl löschen. Die beiden neuen Repositories werde ich 
dann wieder mit den richtigen Namen KDE SC und KDE Extra versehen, damit ich 
nicht durcheinander komme.
 
> Habe die 13.1 jetzt rausgekrahmt und nach dem normalen Update
> die beiden Repos hinzugefügt und die Pakete über
> Wechsel von Systempaketen eingespielt.
> Die Repos als KDEneu und KDEextraneu betitelt.
> Einzige Konflikte bei mir war k3b-codecs und k3b-lang.
> In beiden Fällen veraltete Version behalten (packman) gewählt.

Bei mir tauchten keine Konflikte auf, weil ich K3b nicht von Packman nutze. Das 
stürzt bei bei regelmäßig ab, obwohl alle nötigen Pakete installiert sind. 
Daher K3b ganz normal aus KDE. Mp3 brauche ich nicht, FLAC ist besser und mein 
mobiler Mp3-Player versteht auch Ogg Vorbis.

Viele Grüße

Norbert


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse