[EasyLinux-Suse] [13.2] Insufficient privileges

Achim Pabel Achim.Pabel at gmx.de
Fr Jan 16 22:21:25 CET 2015


Hallo Michael,

> Ich möchte auch von einer kostenlosen Software oder einer 
> ganzen Distribution erwarten, dass sie von mir ohne grössere
> Schwierigkeiten in Betrieb gehalten werden kann.

Erwarten und hoffen tuen wir das alle! Ist aber nicht das Ziel von 
SUSE. openSUSE ist eine einzige Testumgebung für Software und ihre 
Zusammenstellung.

> Eines der dümmsten Standardargumente in der Community rund um
> Linux,

Aber bevor Du mit dem Begriff "dumm" um Dich wirfst, will ich Dir 
sagen warum Dein Argument nicht durchdacht ist.

Es gibt keine gewinnstrebende Organisation die etwas an Dich oder 
sonst jemanden hier zu verschenken hat. Alles hat seinen Preis. Die 
Tatsache das Du openSUSE kostenlos herunter laden und nutzen kannst, 
ist mit den Fehlerrückmeldungen von Dir an Dich gebunden. Und jeder 
hier kann noch so fluchen und beleidigen - es bringt nichts - außer 
dass Du die Mailingliste nervest und damit seine eigene 
Kurzsichtigkeit zeigt. 

Wenn Du eine weitgehend fehlerbefreite Software von SUSE haben 
willst, dann musst Du sie kaufen. Aber dann heißt sie nicht mehr 
"open"SUSE!

Alternativ können wir aber weiterhin "openSUSE" kostenlos nutzen und 
können wir uns alle untereinander mit "Workaround" oder mit 
konkreter Fehlerbehebung helfen. Das bringt viel mehr! Und wenn wir 
dabei auch noch die Höflichkeiten am Anfang und am Ende einer Mail 
benutzen, dann ist das mit Sicherheit auch kein Balast!

Oder Du machst einen kompletten Schnitt und wechselst Dein BS 
(Distri) und verlässt diese Liste. Das steht jedem frei.

Aber wenn Du hier bleibst, dann jammere nicht herum weil Du ein 
Testanwender für openSUSE-Software für das Unternehmen SUSE bist!

So einfach ist das.

Gruß Achim

---------------


Am Freitag, 16. Januar 2015, 20:16:04 schrieb Michael Warncke:
> Am Freitag, den 16.01.2015, 12:31 +0100 schrieb Achim Pabel:
> > Vergiss bitte nicht, "openSUSE" gibt es zum 0-EURO-Tarif.
> 
> Eines der dümmsten Standardargumente in der Community rund um
> Linux, wenn man mit etwas nicht zufrieden ist. Ich möchte auch
> von einer kostenlosen Software oder einer ganzen Distribution
> erwarten, dass sie von mir ohne grössere Schwierigkeiten in
> Betrieb gehalten werden kann.



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse