[EasyLinux-Suse] Nach Installations-Orgie bei Suse gelandet

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Sa Jan 17 15:40:53 CET 2015


Am Samstag, 17. Januar 2015, 11:13:15 schrieb Frank von Thun:

> Nach dem Dauergemecker über Suse  will ich mal
> was Gutes schreiben!
> Habe mal wieder einen PC zum verschenken fertiggemacht.
> Wegen Edubuntu habe ich mit Ubuntu angefangen.
> Durch Edubuntu ist das Ganze unübersichtlich geworden.
> Die großen Bilder erinnern mich eher an die
> Krankenhaus-Scene im Film "Idiocrazy".
> Und man findet nichts - also nicht Anfängerfreundlich.
> Also habe ich XFCE nachgezogen.
> Dummerweise kleben hier alle geöffneten Fenster festgemauert
> am oberen Bildrand, in 12.04 und 14.04. Habe die Festplatte
> zweimal formatiert um sicher alle alten Einstellungen
> zu beseitigen.
> Zuletzt habe ich Suse 13.1-XFCE genommen.
> Trala, alles läuft bestens.
> Leider ist das Schulprogramm nicht so reichhaltig wie unter
> Ubuntu -aber das wichtige war dabei, Rechnen für die Grundschule.

https://en.opensuse.org/openSUSE:Education-Li-f-e

Das ist aber Version 13.2.
Es gibt sicher auch Downloadlinks für die 13.1.

Einfach mal googeln nach
opensuse education 13.1?
Man könnte die DVD als Installationsquelle hinzufügen.
> Schönes Wochenende.
> GrussFrank

Ebenfalls.

Gruß Heiko.




Mehr Informationen über die Mailingliste Suse