[EasyLinux-Suse] Nach Installations-Orgie bei Suse gelandet

Wilhelm Boltz lists at boltzclan.de
So Jan 18 18:20:30 CET 2015


Hallo Frank,

Am Samstag, 17. Januar 2015, 15:40:53 schrieb Heiko Ißleib:
> Am Samstag, 17. Januar 2015, 11:13:15 schrieb Frank von Thun:
> > Nach dem Dauergemecker über Suse [...]
> > Zuletzt habe ich Suse 13.1-XFCE genommen.
> > Trala, alles läuft bestens.
> > Leider ist das Schulprogramm nicht so reichhaltig wie unter
> > Ubuntu -aber das wichtige war dabei, Rechnen für die
> > Grundschule.
> 
> https://en.opensuse.org/openSUSE:Education-Li-f-e
> 
> Das ist aber Version 13.2.
> Es gibt sicher auch Downloadlinks für die 13.1.

Aber machen die Sinn, Li-f-e ist life, denke ich ... ;-)
 
> Einfach mal googeln nach
> opensuse education 13.1?

Kennst Du: 
<http://download.opensuse.org/repositories/Education/openSUSE_13.1/>?

> Man könnte die DVD als Installationsquelle hinzufügen.

Wenn man noch genug Platz auf der Festplatte hat, mit k3b das iso-
Image der DVD auf die Festplatte schreiben und in YaST einbinden. 
Das können Debian und Abkömmlinge immer noch nicht, afaik. Ist mir 
jedenfalls wichtiger als net-install. 

Gruß
Willi 


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse