[EasyLinux-Suse] Virtuelle Maschine

Alexander McLean alexander.mclean.nossen at t-online.de
Mi Jul 1 12:45:52 CEST 2015


Am Mittwoch, 1. Juli 2015, 12:17:56 schrieb Horst Schwarz:

Hallo Horst

> 	Welches System sollte man einsetzen: VMWare oder VirtualBox?
> 
Virtual-Box, weil komplett in deutsch zu haben. Erklärt sich damit fast 
von selbst.


> 	Gibt es hinreichende Gründe das Thema virtuelle Maschine zu meiden?
> 
> 	Welches sollte das Gastsystem sein: Windows oder Linux?

Hier als Host ein Notebook Lenovo W520 (Core I7, 32 GB Ram) mit Debian 8 
"Jessie" 64bit als OS und die aktuelle Virtual-Box von Oracle.

Gast Windows 7 Enterprise 64bit
Gast Windows 10 TP 64bit
Gast Debian "Stretch" (testing) 64bit
Gast Netrunner (funktioniert nicht)
Gast Kbuntu KDE5 (funktioniert nicht)
Gast MacOS 10.2 (nur zum an schauen)


-- 
Mfg
Alexander McLean
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 473 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20150701/de2e35d1/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse