[EasyLinux-Suse] Umstellung auf 64bit

Norbert Carle norbert.carle at onlinehome.de
Mo Jul 6 22:42:14 CEST 2015


Hallo Horst,

ich hatte ganz übersehen, dass du auch von 32bit auf 64bit umsteigen möchtest. 
Entschuldige bitte.

Mein Vorschlag erneuert leider nur die 32bit Version. Danach müssten alle 
Dateien auf 64bit Versionen umgeändert werden. Das würde eine sehr sehr lange 
Updateorgie werden. Ob es dafür einen Trick gibt, weiss ich nicht.

Daher würde ich tatsächlich eine Neusinstallation von 13.2 in der 64bit 
Version machen.

Meine Hinweise (1. Vorschlag) auf das Behalten des alten /home-Verzeichnisses 
und seine Einbindung in den Dateibaum während der Neuinstallation gelten aber 
weiter. Da kann eigentlich nichts schiefgehen, wenn du die /home-Partition 
ansonsten nicht anrührst.

@ Heiko: Soweit ich mich erinnere, ist Horst noch Newbie unter Linux. Ich habe 
daher eine Variantde vorgeschlagen, wo alles mit der GUI gemacht werden kann. 
Wenn die Konsole verwendet wird, geht es mit deinen Befehlen natürlich 
einfacher und schneller.

Viele Grüße

Norbert



Am Montag, 6. Juli 2015, 18:18:32 schrieb Horst Schwarz:
> Hallo Norbert,
> ich danke dem Himmel, dass ich die Anfrage gestellt habe.
> Die Hinweise geben wichtige Hinweise für ein geplantes Vorgehen.
> Gruß
> Horst
> 
> > > Es gibt aber noch einen anderen Weg ohne Neuinstallation.
> > > 
> > > 1. Lade zunächst alle aktuellen Updates für 12.3 herunter und
> > > installiere
> > 
> > diese. Kannst du über Systemsteuerung und Apper machen.
> > 
> > > 2. In Yast musst du dann die Repositories aufrufen und änderst alle in
> > > 13.0.
> > > 
> > > 3. Jetzt wieder die Updates aktualisieren wie unter 1. beschrieben.
> > > 
> > > 4. Dann die Repositories alle in 13.1 ändern und - richtig - erneut
> > > updaten.
> > > 
> > > 5. Schießlich änderst du die Repositories in 13.2 um. Sicher kannst du
> > > dir
> > 
> > schon denken was jetzt folgt. Richtig: Updaten. Und du hast das aktuelle
> > 13.2!
> > 
> > > Ob ein direkter Sprung von 12.3 auf 13.2 auf diese Weise möglich ist,
> > > entzieht sich meiner Erkenntnis, Vielleicht weiß hierzu ein anderer
> > > mehr.
> > > 
> > > Viel Erfolg beim Updaten.
> > 
> > Diese Lösung hört sich sehr gut an. Daran werde ich mich wohl halten.
> 
> 13.0 gibt es nicht.
> Von 12.3 auf 13.1 umstellen,alte Install-DVD entfernen.
> 
> Normalerweise sind es dann 3 Befehle:
> 
> Aus root-Terminal:
> zypper ref
> 
> aktualisiert die Repos
> 
> zypper dup -d
> 
> Läd die Updates herunter,werden zwischengespeichert.
> 
> zypper dup
> 
> installiert die Updates.
> 
> 
> Ein direktes Upgrade von 12.3 auf 13.2 ist offiziell nicht unterstützt.
> Es könnte also letztlich in einer Neuinstallation enden.
> Deinem /home sollte aber nichts passieren.
> 
> Gruß Heiko.
> 
> > Vielen Dank und Gruß aus Hamburg
> > 
> > Horst
> > 
> > 
> > _______________________________________________
> > Suse mailing list
> > Suse at easylinux.de
> > http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse