[EasyLinux-Suse] tmp ist voll

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Jun 2 22:27:22 CEST 2015


Am Dienstag, 2. Juni 2015, 21:03:18 schrieb Thomas Lueck:
> Am Dienstag, den 02.06.2015, 16:47 +0200 schrieb Kristin Mairon:
> > Das muss man natürlich wissen.
> > Wobei ich das von opensuse dann sehr schwach finde, das als Standard so
> > misserabel zu lassen. Ist ja dann nur eine Frage der Zeit, bis man die
> > Probleme bekommt.
> 
> Vielleicht  ist das der Zeitpunkt um über den Wechsel zu einer anderen
> Distribution nachzudenken? Besser wird es mit SUSE bestimmt nicht.
> 
> > /etc/init.d/vboxdrv setup
> > 
> > bringt mir in der Datei /var/log/vbox-install.log den Fehler
> > 
> > Error: unable to find the sources of your current Linux kernel. Specify
> > KERN_DIR=<directory> and run Make again.  Stop.
> > 
> > Die Virtualbox sagt mir noch, ich solle mal das DKMS-Paket installieren.
> > Frage: Kann ich das gefahrlos?
> 
> DKMS (Dynamic Kernel Modul Service oder auch Dynamic Kernel Modul
> Setting) gibt es bei SUSE nicht.

Packman.

> Du benötigst zum kompilieren Module für VB die Pakete für
> 
> gcc Compiler
> make
> kernel-devel
> kernel-headers
> 
> Evtl. auch noch die Sourcen für den Kernel. Die Kernelmodule für die VB
> bauen wirst Du bei jedem Kernelaupdate dann von Hand machen müssen. Das
> könnrn andere Distributionen auch besser.

Die sind doch fertig gebaut.
Rechner neu starten.
Wahtrscheinlich werden die erst dann geladen?
Vboxuser bei Dir,Kristine,vorher hinzufügen.
Ich hatte das erst gestern,als ich Virtualbox installiert,und darin mageia 5 
installiert habe.

Gruß Heiko.


-- 
Diese Mail wurde mit Kmail Mageia 5 erstellt.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse