[EasyLinux-Suse] Mehrere Kopien in K3b

heiko.issleib at gmail.com heiko.issleib at gmail.com
So Jun 7 13:46:17 CEST 2015


Am Sonntag, 7. Juni 2015, 10:14:18 schrieb Oliver Christ:

Hallo.

 
> > K3B ist ein seit mindestens 6 Jahren totes Programm. Nur mal so
> > angemerkt.
> 
> @Thomas
> habe gerade mal nachgeschaut... du hast Recht die letzte Version kam 2010.
> Es ist aber nicht so das nur weil es seit 4 Jahren nichts neues
> dazugekommen ist das es schlecht oder veraltet ist.
> Vielleicht gibt es zur Zeit nichts zu verbessern?

Da wird ständig dran rumgefummelt,alleine,was schon die Standardpropgramme 
sind,auf die k3b zurückgreift.

Eine Nachfrage:
Ist mkisofs/growisofs oder cdrkit-cdrtools-compat installiert?
Bei mir letzteres.
Es kann nur einen geben.
Und ja,k3b ist schon besser gelaufen.

> Ich selbst benutzte vielleicht ein oder zwei mal im Jahr K3B. Wird immer
> weniger aus diversen Gründen (Festplatten, Sticks, SD usw)
> Gute Programme benötigen auch nicht andauernd eine Aktualisierung.
> Selbst unter Debian (Jessie) das ja bekannt ist das wenn Programme nicht
> mehr weiterentwickelt / Unterstützt werden das es raus fliegt ist es
> noch vorhanden.
> 
> @Norbert
> Ich habe jetzt nicht probiert mehrere CDs zu brennen aber hast du dir
> das Packman-Repo eingebunden?
> Und danach mit
> zypper refresh
> zypper dup -d
> zypper dup
> alles aktualisiert?

Für ne Daten-CD-DVD sollte das keine Rolle spielen.
Ich weiß nicht,welche Version installiert ist,Original-Suse.Packman oder KDE-
Repo.
Ein Versionswechsel könnte natürlich auch was bringen.
Ob es mit brasero oder xfburn besser geht,bin ich überfragt.

Gruß Heiko.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse