[EasyLinux-Suse] Mehrere Kopien in K3b

Norbert Carle norbert.carle at onlinehome.de
Mo Jun 8 11:33:45 CEST 2015


Hallo zusammen,

danke für eure Antworten. Ich fasse hier mal kurz zusammen.

@ Thomas L.:
> K3B ist ein seit mindestens 6 Jahren totes Programm. Nur mal so
> angemerkt. 

Wie alt ein Programm ist, halte ich für nicht so wichtig, solange es 
funktioniert. Bisher hatte ich - bis auf dieses Problem - mit K3b keine 
Schwierigkeiten. Aber welches aktuelles Brennprogramm könnte ich unter KDE 
einsetzen? Die Auswahl an solchen Programmen ist ja groß, aber die Zeit für 
eine längere Testphase habe ich nicht.

@ Oliver C.:
> Ich habe jetzt nicht probiert mehrere CDs zu brennen aber hast du dir
> das Packman-Repo eingebunden?

Packman ist eingebunden. Die dortige Version 2.0.80+git20150209.2250-1.3-
x86_64 funktioniert bei mir nicht. K3b aus Packmann startet zwar, schließlich 
sich jedoch anschließend sofort wieder. Ich habe K3b 2.0.2-29.1.3x86_64 aus 
dem Opensuse Hauptrepository installiert.

@ Heiko I.:
> Ist mkisofs/growisofs oder cdrkit-cdrtools-compat installiert?

mkisofs ist nicht installiert und laut Yast in den Repositories auch nicht zu 
finden. cdrkit-cdrtools-compat ist installiert. growisofs habe ich jetzt 
nachinstalliert. Seitdem kann ich das Brennen einer CD/DVD sofort im Anschluß 
an den vorherigen Brennvorgang neu starten. Das sukzessive Brennen mehrerer 
Kopien ist noch nicht möglich.

Das Erreichte reicht mir aber aus. Da ich ohnehin auch beim sukzessiven 
Brennen immer eine neue CD/DVD einlegen muss - also eine Unterbrechung 
eintritt- stört mich der erneute Klich auf „Brennen” - jedenfall momentan - 
nicht besonders.

Also noch einmal Dank an alle.

Viele Grüße

Norbert



Am Montag, 8. Juni 2015, 00:40:49 schrieb Heiko Ißleib:
> Am Montag, 8. Juni 2015, 00:18:45 schrieben Sie:
> 
> Hallo Thomas.
> 
> > > Am Sonntag, den 07.06.2015, 13:46 +0200 schrieb heiko.issleib at gmail.com:
> > > > Da wird ständig dran rumgefummelt,alleine,was schon die
> > > > Standardpropgramme
> > > > sind,auf die k3b zurückgreift.
> > > 
> > > Klar, tolle und rasante Entwicklung?
> > > growisofs/dvd+rw-tools? Letzte Änderung am Quellcode Anfang März 2008.
> > 
> > Beide nicht mehr an Bord,zumindest unter 13.2.
> 
> Das ist natürlich Quatsch.
> growisofs ist ja Bestandteil davon.
> 
> > > wodim? Letze Änderung am Quellcode November 2010. Die Homepage des
> > > Projekte ist vor längerer Zeit schon geschlossen worden.
> > 
> > Ist hier installiert.
> > 
> > > K3B? Letztes Pakete auf dem Git ist aus Oktober 2011.
> > 
> > Was empfiehlst du denn?
> > nerolinux hat sich wohl auch verabschiedet.
> > 
> > mkisofs-Paket ist hier wieder an Bord,aber nicht installiert.
> 
> Der link wurde auf genisoimage geändert.
> 
> > Beim Upgrade auf 13.1 fehlte es standardmäßig,was zur Folge hatte,daß
> > diverse andere Programme ebenfalls von Deinstallation betroffen gewesen
> > wären. Ich habe mir damals ein Repo mit mkisofs gesucht und es vor dem
> > Upgrade eingebunden,damit alle Programme erhalten bleiben.
> > 
> > http://picpaste.de/Susedesktops1-frNHiUyR.png
> > 
> > Vielleicht läuft es ja mit mkisofs besser als mit cdrkit.
> > Man sollte aber genau die Abhängigkeiten anderer Programme beachten.
> > mkisofs ist unter 13.2 wieder an Bord,konnte das Repo deshalb vor dem
> > Upgrade auf 13.2 wieder entfernen.
> > 
> > http://picpaste.de/Susedesktops2-sWsT9rjR.png
> > 
> > Ich glaube,es war multimedia;apps.
> 
> Aus meiner Sicht lief es mit original mkisofs besser.
> Habe mich erst gestern geärgert,als ein DVD kopieren schiefging.
> Auf alle Fälle gibt es zunehmend Software,die nur eingeschränkt
> funktioniert.
> 
> Gruß Heiko.



Mehr Informationen über die Mailingliste Suse