[EasyLinux-Suse] Mehrere Kopien in K3b

Norbert Carle norbert.carle at onlinehome.de
Mi Jun 10 11:46:25 CEST 2015


Am Montag, 8. Juni 2015, 18:26:12 schrieb Thomas Lueck:
> Am Montag, den 08.06.2015, 11:33 +0200 schrieb Norbert Carle:
> > Wie alt ein Programm ist, halte ich für nicht so wichtig, solange es
> > funktioniert.
> 
> Man sollte sich schon etwas dafür interessieren, in welchem Zustand sich
> das Programm xyz befindet, ob es noch betreut und von dem oder den
> Entwickler(n) gewartet wird. Wenn es überhaupt keinen Upstream mehr zu
> geben scheint, dann wird für mich allerdings die Grenze des zumutbaren
> überschritten.
> Alt muss nicht schlecht sein. Schlecht ist, wenn es keine Maintainer
> mehr gibt oder das Projekt von Seiten der Entwickler ganz aufgeben
> wurde.

Hallo Thomas,

du hast Recht. Ich will gar nicht widersprechen. Aber oft ist das Richtige 
nicht das Einfachste.

Ich bin Normaluser ohne vertiefte IT-Kenntnisse und brauche den PC nur dafür, 
um bestimmte Arbeiten für mich zu erledigen. Dafür muss er bzw. die 
verwendeten Programme funktionieren.

Da meine beruflichen und freizeitlichen Ambitionen woanders liegen, kann ich 
nicht bei jedem verwendeten Programm prüfen, ob es noch weiter gemaintaint 
wird. Und die oftmals sehr lange Liste von Updatepaketen kann ich ebenfalls 
nicht daraufhin durchsehen, ob ein verwendetes Programm dort nicht mehr 
auftaucht. Zumal ich bei den meisten Paketen ohnehin nicht weiß, wofür sie gut 
sind und zu welchem Programm(en) sie gehören.

Gerade deshalb bin ich froh über jene Leute, die solche Kenntnisse haben und 
diese - z.B. auch in diesem Forum - an Leute wie mich weitergeben. Für diesen 
Einsatz kann man nur Dank und Respekt zollen, was ich hiermit wieder einmal 
tun möchte.

Viele Grüße

Norbert


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse