[EasyLinux-Suse] Installation openSUSE 13.2

Horst Schwarz Horst-Schwarz at t-online.de
Sa Mär 14 18:33:02 CET 2015


Hallo Matthias,
ich hatte vor die /home zu sichern und die /home zu übernehmen und
alles andere überschreiben zu lassen.
Ist das ok?

Gruß
Horst 
-
Am Freitag, 13. März 2015 schrieb Horst Schwarz:
>  Hallo Matthias,
>  danke für deine beruhigenden Nachrichten.
>  Ich hoffe, es geht auch alles bei upgrades  gut.
>  Gruß
>  Horst
Vorsicht bei openSUSE und Upgrades!
Ich habe vor einiger Zeit ein Upgrade von der letzten 10er auf die ersten 
11er Version gemacht. Der Testlauf hat sauber funktioniert, war allerdings 
in einer Virtuellen Maschine. Der Produktivlauf ging gründlich in die 
Hosen, weil die Partitionierung der Platte (insbesondere /var) nicht 
wirklich sauber war. Ich hatte glücklicherweise eine Sicherung von /home 
gemacht.

Außerdem habe ich von verschiedenen Seiten gehört und auch hier auf der 
Mailingliste gelesen, dass ein Upgrade öfter mal schief ging.

Seither tendiere ich bei openSUSE immer zu einer Neuinstallation und keinem 
Upgrade.

Auch morgen werden es Neuinstallationen.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!






Mehr Informationen über die Mailingliste Suse