[EasyLinux-Suse] [gelöst] Installation openSUSE 13.2

H.-Stefan Neumeyer hsn.debian_user at o-h-z.de
Sa Mär 21 19:27:45 CET 2015


Am Samstag, 21. März 2015, 09:31:12 schrieb Heiko Ißleib:


Hallo Heiko
>
> Was Stefan suspekt ist,finde ich genial flexibel.
> Aber prinzipiell stimmt es schon:weniger (Repos) ist besser.
>
Es ist unübersichtlich, verwirrend, häufig unlogisch - und spätestens 
dann wenn ein Repo insgesamt verschwindet oder auch nur der Inhalt 
verschoben wird, ein Krampf. Und das alles hat IMHO nichts mit einer 
stabilen Basis für ein wie auch immer produktiv genutztes System gemein. 
Das Pfrickelkram hoch 3. 


<snip>

> 
> Das ist Heinz-Stefan suspekt,da ja keine offizielle Quelle.
> 
Genau, das ist nicht mal eine SuSE-Quelle. Und für ein dist-upgrade - um 
mal wieder den Bogen zu bekommen - völlig kontraproduktiv. 

-- 
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Jessie" (testing)
KDE 4.14.2 - KDE-PIM 4.14.1

Was für eine deprimierend dämliche Maschine
--Marvin: Das Restaurant am Ende der Galaxis


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse