[EasyLinux-Suse] Meine beiden Anfagen abgeschlossen

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Di Mär 24 21:58:27 CET 2015


Am Dienstag, 24. März 2015, 19:41:09 schrieb Dietmar Schlosser:
> Ich bin mit Windows nicht zufrieden, wie Du das zu behaupten beliebst.
> Sonst würde ich mich nicht seit Jahren bemühen davon weg zu kommen.
> Bisher leider nur mit sehr eingeschränkten und kurzzeitigen Erfolg.

Hallo Dietmar.

Dann hast Du ja sicher schon einige Distris getestet.
Bei mir beschränkt sich das auf 
opensuse
mageia
ubuntu-Derivate einschließlich mint
Debian.

Generell teste ich vor einer Installation den live-Modus.
Welches linux raufkommt,hängt von verschiedenen  Faktoren ab.
Als KDE4-Fan ist Debian z.B. nicht erste Wahl bei mir.
Dann eher Opensuse,Mageia oder Kubuntu.
Nutzt man eher gnome,xfce,cinnamon,mate oder was weiß ich,kann
das anders aussehen. 

Außer linux mint sind alle upgradefähig,

Prinzipiell geht es mir selbst nicht darum,Windows zu ersetzen,betreibe in
der Regel Dualboot Windows7 und ein linux.
Auf allen Rechnern,die alle nur eine Festplatte haben,habe ich
in der Regel schon sehr früh mit dem Partitionierungstool der Systemsteuerung
von Windows C verkleinert,um mir die Installation eines Linuxsystems zumindest
offenzuhalten,selbst,wenn aktuell keine Distri mich zufriedenstellen sollte.

Was die Stabilität betrifft,muß man schon die Philosophie der einzelnen
Distris nachvollziehen.
Auch die Verfügbarkeit von Anwendungen kann eine Rolle spielen,bei mir
aber weniger,da genug Rechner verfügbar.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail2 openSuse Tumbleweed erstellt.
Kmail2 ist Teil von Kontact.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kontact


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse