[EasyLinux-Suse] OT: Desktop-Umgebung - WAR: Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Alexander McLean alexander.mclean.nossen at t-online.de
Do Okt 1 19:01:23 CEST 2015


Hallo Liste,

dies ist die erste Mail von einem Rechner der vollständig von KDE
befreit wurde.
Denn bei einem vorhin durchgeführten Dist-Upgrade mussten wir
feststellen, dass ein per Dist-Upgrade auf Version  4:15.04.3-1 bzw.
4:15.08.1-1 gebrachter Dolphin in allen Programmen die noch auf
Framework 4.14.x bzw. 14.10.x stehen die sog. VSView-Ansicht einführt. 

<http://picpaste.de/bildschirm_sid_0071-9mdXCQCi.jpg>

Betroffen sind davon nach einer ersten Durchsicht mindestens Gwenview,
Kate/Kwrite, DigiKam, K3b, KMail mit dem Dateiauswahl/speichern-Dialog.
Und Konqueror im Dateimanager-Modus. Ein wie auch immer geartetes
Arbeiten ist damit nicht mehr möglich, und mir hat es gereicht. 
Rechner leer gemacht, von Grund auf neu eingerichtet. Und alles was von
KDE kommt so weit wie es möglich ist draussen gelassen.
Nach einer reichlichen Stunde bin ich mit Xfce natürlich noch nicht so
richtig warm. Eins beeindruckt mich allerdings vom ersten Moment an: Ich
muss mich nicht mehr durch eine Geräteverwaltung mit zahlreichen,
teilweise unpassenden oder irreführenden Einträgen hangeln. Ein Klick
auf das Symbol auf dem Desktop reicht und eine Festplatte oder ein USB
-Stick ist im Dateimanager geöffnet.

KDE? Kann Dich entbehren!

-- 
Alexander McLean

Debian GNU/Linux "Stretch" (testing)
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 473 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151001/6229d815/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse