[EasyLinux-Suse] OT: Desktop-Umgebung - WAR: Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Do Okt 1 20:28:56 CEST 2015


Am Donnerstag, 1. Oktober 2015, 19:01:23 schrieb Alexander McLean:
Hallo Alexander,
> 
> dies ist die erste Mail von einem Rechner der vollständig von KDE
> befreit wurde.
> Denn bei einem vorhin durchgeführten Dist-Upgrade mussten wir
> feststellen, dass ein per Dist-Upgrade auf Version  4:15.04.3-1 bzw.
> 4:15.08.1-1 gebrachter Dolphin in allen Programmen die noch auf
> Framework 4.14.x bzw. 14.10.x stehen die sog. VSView-Ansicht einführt.
> 
> <http://picpaste.de/bildschirm_sid_0071-9mdXCQCi.jpg>
> 
> Betroffen sind davon nach einer ersten Durchsicht mindestens Gwenview,
> Kate/Kwrite, DigiKam, K3b, KMail mit dem Dateiauswahl/speichern-Dialog.

Keine Ahnung,geht der nicht mehr?

> Und Konqueror im Dateimanager-Modus. Ein wie auch immer geartetes
> Arbeiten ist damit nicht mehr möglich, und mir hat es gereicht.

Danke für Deine Mühe,bedenke aber,das war testing,die meisten Pakete identisch 
mit unstable.Und da KDE ja grade die Umwälzung durchmacht,treten da auch mehr 
Probleme auf.
Ich werde mir Plasma5 erst in Leap bzw. Stretch zu Gemüte führen,wenn Sie 
stable sind und hoffe,daß das dann meine Nerven weniger strapazieren wird als 
deine.
Auf alle Fälle vielen Dank für deine geleistete Arbeit,die es uns sicher 
leichter machen wird.
 
> Rechner leer gemacht, von Grund auf neu eingerichtet. Und alles was von
> KDE kommt so weit wie es möglich ist draussen gelassen.
> Nach einer reichlichen Stunde bin ich mit Xfce natürlich noch nicht so
> richtig warm. Eins beeindruckt mich allerdings vom ersten Moment an: Ich
> muss mich nicht mehr durch eine Geräteverwaltung mit zahlreichen,
> teilweise unpassenden oder irreführenden Einträgen hangeln. Ein Klick
> auf das Symbol auf dem Desktop reicht und eine Festplatte oder ein USB
> -Stick ist im Dateimanager geöffnet.

Unter KDE4 kann man jede Partition oder jeden Ordner aus z.B. Dolphin heraus
mit der Maus auf den Desktop ziehen.

http://picpaste.de/Bildschirmfoto12-IabemJEI.png

Hier windows-Partition D:1 Klick und Dolphin startet...
Auch Programme aus dem Menü heraus (Rechtsklickoptionen)kann man mit
dem Desktop verknüpfen.
Ansonsten sind die Optionen im Gerätemanager alles andere als irreführend.
Du kannst da ja unter Systemeinstellungen-Geräteaktionen dich irritierende
angezeigte Aktionen entfernen,ändern oder neue hinzufügen.
Außerdem kann man in den Systemeinstellungen- Wechselmedien
Festplatten und USB-Sticks auch automatisch einbinden,ist standardmäßig unter 
KDE4 aber nicht aktiviert. 

> 
> KDE? Kann Dich entbehren!

KDE5 bisher ja,KDE4 würde ich schon noch gern weiternutzen.
Das ich nichts gegen xfce habe,habe ich ja schon erwähnt.

Herzliche Grüße Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail Mageia 5 erstellt.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse