[EasyLinux-Suse] SD-Speicherkarte wird nicht gemountet

Richard Kraut fossuser at famka.net
So Okt 4 01:08:20 CEST 2015


Am Samstag, den 03.10.2015, 23:32 +0200 schrieb Bernhard Platz:

> eine neue SD XC-Speicherkarte kann unter OS 13.1 nicht eingebunden werden.
> Fehlermeldung:
> Folgendes Gerät kann nicht eingebunden werden: 59,5 GiB Wechselmedium.
> The requested operation has failed: Error mounting /dev/sdc1 at 
> /run/media/bernhard/disk :Command-line `mount -t „exfat“ -o „uhelper=udisks2, 
> nodev,nosuid“„/dev/sdc1“ “/run/media/bernhard/disk“ exited with nozero exit 
> status 32: unknown filesystem type `exfat´
> Sieht so aus als ob das Filesystem "exfat" nicht erkannt wird. Der Rest ist 
> für mich kryptisch.

Die Fehlermeldung gibt den Mountversuch inkl. der genutzten Parameter
wieder.
Und wie Du bereits richtig erkannt hast, wird das Dateisystem exFAT
nicht erkannt.

> Könnte ein Zusammenhang mit der Speichergröße (64 GB) bestehen ?
> Die Karte wurde in der Camera (Sony RX100 III) formatiert, die Bilder im jpg- 
> und Raw-Format gespeichert.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass es sich hierbei um eine
microSDHC-Karte handelt? Der SDHC-Standard sieht die Verwendung von
exFAT als Dateisystem vor, soweit ich meine mich zu erinnern. Mit dem
Dateiformat, in dem die Bilder gespeichert sind, hat das nichts zu tun.

> Andere - allerdings kleinere- SD-Speicher werden nach gleichem Vorgehen 
> problemlos eingebunden.

Auf älteren bzw. normalen SD- bzw. microSD-Karten wird ja auch noch
FAT32 als Dateisystem genutzt.

> Wer kann aus der Fehlermeldung und aus seinem Wissensvorrat eine Lösung finden.

Du benötigst auf jeden Fall die Pakete 'fuse-exfat' und 'exfat-utils'
inkl. derer Abhängigkeiten, natürlich. Danach sollte es funktionieren.

-- 

MfG Richi

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151004/9d6df2c8/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse