[EasyLinux-Suse] OT: Desktop-Umgebung - WAR: Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Wilhelm Boltz boltz.willi.list at gmail.com
Mo Okt 5 03:49:41 CEST 2015


Hallo Heiko, hallo Alexander,

Am Montag, 5. Oktober 2015, 00:24:19 schrieb Heiko Ißleib:
> Am Sonntag, 4. Oktober 2015, 23:42:45 schrieb Alexander McLean:
> 
> Hallo Alexander.
> 
> > > Wieso braucht xfce kde?
> > 
> > Ich meine damit, dass der eine oder andere sich nicht scheut
> > Programme aus den einzelnen Desktops zu mischen. So etwas will
> > ich so weit das möglich ist vermeiden.
> 
> Mit Evolution hast Du es gerade getan.:-)
> Allzuviele Eigenentwicklungen gibt es da nicht.
> Midori nicht ausprobiert,xfburn gut,kein libre office mehr

Es ist verständlich, dass man nicht qt-Sachen mit Gtk-Sachen mischen 
möchte, um nicht beide fetten Bibliotheken auf die Maschine zu 
ziehen. Mit Evolution ist das ja gerade noch mal gut gegangen. Mir 
gefällt allerdings Kontact besser. Und da hätten wir dann schon den 
Salat ;-)

> https://wiki.ubuntuusers.de/Xfce_empfohlene_Anwendungen
> 
> und hier die harte Liste:
> 
> https://wiki.ubuntuusers.de/XFCE
> 
> normalerweise nicht durchzuhalten.

Als ob xfce schlank wäre ...


> Spaß beiseite:
> Eine 13.1auf tumbleweed upgegradet.
> 
> http://picpaste.de/tumbleweed-aRIhY6r1.png
> 
> Weitgehend okay,komplett auf deutsch,kein Problem bisher mit
> kdm beim Booten,
> Allerdings noch 15.04 statt 15.08(Dolphin).
> Mal schauen.

Auf Deine Erfahrungen bin ich gespannt.

Gruß
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse