[EasyLinux-Suse] OT: Desktop-Umgebung - WAR: Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Mi Okt 7 19:20:27 CEST 2015


Am Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:52:17 schrieb Alexander McLean:

Hallo Alexander.
> 
> > Mit Evolution hast Du es gerade getan.:-)
> > Allzuviele Eigenentwicklungen gibt es da nicht.
> > Midori nicht ausprobiert,xfburn gut,kein libre office mehr
> 
> Eine Laufzeitumgebung für Gnome wird von Xfce aber sowieso geladen.
> Programme aus Gnome sind also das kleinerer Übel. Nur, wenn sie
> unbedienbar sind (Gedit) kommt dann wieder Frust auf.
> Das parallele laden einer KDE-Laufzeitumgebung, was ja durchaus möglich
> ist, will ich nicht.

Und damit....
> Mit Evolution habe ich, im Gegensatz zu Kontact, auch keine
> Schwierigkeiten mit dem OwnCloud-Server, der hier läuft. Termine,
> Aufgaben lassen sich ohne weiteres synchronisieren.

Ich glaube Dir das,habe Evolution auch schon genutzt.
> 
> Was noch nicht zu Ende geklärt ist ist die Frage des Browsers. Midori
> ist auf jeden Fall nichts nicht für mich. Wie alle anderen auch, die
> keine schnelle Bedienung ermöglichen.

...ist Qupzilla wohl auch raus,bzw. Du solltest dann aufs KParts-Plugin 
verzichten wegen KDE-Abhängigkeiten.
Arora ist tot und epiphany schon länger nicht mehr angesehen.

> FF eingeschlossen. Die Diskussion zu ungefragten Datenübermittlung
> hatten wir hier ja schon. Interessant wäre in diesem Zusammenhang die
> Frage, in wie weit das gestrige Urteil des EGH hier greift?

Mal sehen.

Gruß Heiko.


-- 
Diese Mail wurde mit Kmail2 openSuse 13.1 erstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=hs5wM_c51Hg

Kmail2 ist Teil von Kontact.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kontact


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse