[EasyLinux-Suse] Abgeschlossen - Installation von Libre Office Calc

Thomas Lueck thomas-lueck at arcor.de
Fr Okt 9 16:35:50 CEST 2015


Am Donnerstag, den 08.10.2015, 23:44 +0200 schrieb Matthias Müller:
> Am Donnerstag, 8. Oktober 2015 schrieb Sladko Petr Ristic:
> >  Hallo Liste
> >  
> >  Ich bin den Empfehlungen gefolgt, habe Writer und Base zusätzlich
> >  installiert.
> >  Verstehen kann ich allerdings nicht, wieso das sein muss.
> >  Ich brauche für meine Arbeit ausschließlich die
> Tabellenkalkulation.
> Das Paket heißt und ist ein Office-Paket.

Das Paket heißt "libreoffice-calc" und ist auf mehreren anderen
Distributionen (Fedora/CentOS, Gentoo, Debian) durchaus Stand-Alone
benutzbar. Nur bei SUSE eben nicht.
Ich stehe ebenfalls auf dem Standpunkt, dass alles was ich nicht
benutzen will auch nichts auf dem Rechner zu suchen hat.

-- 
Th. Lück (Dipl. Ing.)

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 181 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20151009/7a00d0eb/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse