[EasyLinux-Suse] Abgeschlossen - Installation von Libre Office Calc

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
So Okt 11 14:54:57 CEST 2015


Am Sonntag, 11. Oktober 2015, 12:03:19 schrieb Aleksandra Puschner:

Hallo,
> 
> > Das Paket heißt "libreoffice-calc" und ist auf mehreren anderen
> > Distributionen (Fedora/CentOS, Gentoo, Debian) durchaus Stand-Alone
> > benutzbar. Nur bei SUSE eben nicht.
> 
> Mit Mageia kann ich Libere-Office Calc ebenfalls ohne den ganzen Rest
> von Libre-Office benutzen.

Die sollen mal lieber dafür sorgen,daß immer 2 Versionen mit Updates versorgt 
werden (Mageia 4 Support ausgelaufen,mageia 6 noch nicht mal angefangen).
.
Zum Thema:Schön und gähn.;-) (Tschuldigung,nicht persönlich gemeint)
Was mich eher stört,daß ich libre office trotz Deinstallation und Installieren 
von calligra seinerzeit beim Upgrade auf die nächste Susie wieder raufgeholt 
wurde.
Man will ja nicht alles auf tabu setzen und ich schalte halt auch ungern das 
Installieren von empfohlener Software in yast ab. 
Ich wage die Behauptung,daß opensuse größere Probleme hat,die sich mit 
opensuse 42.1 erst wirklich zeigen werden.
Legendär

 http://www.stupidedia.org/stupi/42

wird sie wohl eher nicht werden.
Aber das ist ein anderes Thema.

Gruß Heiko.

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail2 openSuse Tumbleweed erstellt.

https://de.opensuse.org/Portal:Tumbleweed


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse