[EasyLinux-Suse] Kaffeine mit TV-USB-Stick

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Fr Sep 11 11:24:46 CEST 2015


Am Freitag, 11. September 2015, 07:38:26 schrieb josef Goebels:
Hallo Josef,
> 
> ich habe mich mal an das Sundtek-Forum gewandt und diese Antwort
> bekommen:
> http://support.sundtek.com/index.php?topic=1961.new;topicseen#new

Opensuse 13.3?
Tipfehler vermutlich?

Tatsächlich benutze ich hier auf einer 13.1 neuere Pakete.
In dem Fall die des KDE4-Repos vom Buildservice.
Da steht zu Kaffeine im Änderungsprotokoll:


Sa 27 Jun 2015 14:00:00 CEST
wbauer at tmo.at
- Add support_for_sundtek_tv_tuners.patch: add support for Sundtek
  (local and networkbased) TV devices (boo#827097)

Drunter noch ein gelöstes Problem mit libxine 2-codecs (15.Nov.2014).


Sa 15 Nov 2014 13:00:00 CET
wbauer at tmo.at
- fix ksuseinstall to install libxine2-codecs, libxine1 is not used any more 
since 12.2.
    (boo#858018)

http://picpaste.de/kaffeine2-di1TRLR0.png

Das ist aus dem KDE-Extra-Repo.
Die Version ist etwas neuer als die aus dem Opensuse-Standardrepo,
Version 1.2.2-35.1.
Schlecht trotzdem,wenn sowas wichtiges nicht mehr in die Standardrepos 
einfließt.
Noch neuer ist nur Version 1.3.1.

https://software.opensuse.org/package/kaffeine

http://picpaste.de/kaffeine3-DdI1Z69d.png

wolfi oder kde-Extra könnte evtl. helfen.

Gruß Heiko.



> 
> > > Am Montag, den 07.09.2015, 23:07 +0200 schrieb Heiko Ißleib:
> > > > Am Montag, 7. September 2015, 18:24:42 schrieb josef Goebels:
> > > Hallo Heiko,
> > > mein Fehler, ich habe die Info vergessen, dass ich die Treiber
> > > selbstverständlich installiert habe. Das Gemeckere kommt von Kaffeine.
> > > Ich sitze zwar jetzt nicht an dem PC, meine Tochter wohnt leider einige
> > > Km entfernt, doch Kaffeine meinte, dass etwas an Codecs oder Formaten
> > > fehlt. Ich habe aber Packman als Repository eingebunden
> > 
> > Das reicht nicht.
> > Das Paket libxine2-codecs sollte installiert werden.
> > suche:codecs
> > 
> > Das Paket libxine2 sollte in der Version von Packman installiert werden.
> > yast-Software installieren-suche-rechts unten Versionen.
> > 
> > 
> > Alternative:
> > links die Repositorien anzeigen lassen,auf packman klicken.
> > Dann den Button
> > Installierte Pakete auf die Versionen in diesem Repositorie umstellen.
> > 
> > http://picpaste.de/kaffeine-9bRJ6kTP.png
> > 
> > Auf apply klicken.
> > 
> > 
> > Das stellt alle Pakete auf packman um,wenn man das bestätigt.
> > 
> > 
> > http://picpaste.de/kaffeine1-IppkFUrE.png
> > 
> > Das betrifft aber nur die schon installierten Pakete.
> > Deshalb sicherheitshalber nochmal Software installieren starten.
> > Suche nach codecs
> > Jetzt würde ich,so noch nicht installiert,die
> > libxine2-codecs
> > k3b-codecs
> > vlc und vlc-codecs,falls k3b und vlc erwünscht sind.
> > libdvdcss2
> > transcode
> > 
> > Auch für mich ist es ungewohnt,die gtk-Version von yast
> > benutzen zu müssen.
> > Deutlich unübersichtlicher als die Version von qt.
> > Aber Hauptsache es läuft.
> > 
> > Gruß Heiko.
> > _______________________________________________
> > Suse mailing list
> > Suse at easylinux.de
> > http://www.easylinux.de/Kontakt/Mailinglisten/listinfo/suse

-- 
Diese Mail wurde mit Kmail2 openSuse 13.1 erstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=hs5wM_c51Hg

Kmail2 ist Teil von Kontact.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kontact


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse