[EasyLinux-Suse] Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Thomas Lueck thomas-lueck at arcor.de
Fr Sep 25 15:29:34 CEST 2015


Am Freitag, den 25.09.2015, 14:22 +0200 schrieb Richard Kraut:

> Hast Du es bereits mit dem umbenennen des Konfigurationsordners
> versucht?

Nutzlos. Wenn der OP nur das Modul für Calc installiert hat, bekommt er
das nie als einzelne Anwendung zum laufen. Das von Suse zu Grunde
gepatchte und mit den Distributionen ausgelieferte Libre Office ist nur
dann lauffähig, wenn es in seiner Gesamtheit installiert wird. Einzelne
Module eigenständig betrieben geht IMO nicht.
Im übrigen würden die fehlenden Teile sowieso beim ersten Update
nachgezogen, so lange sie nicht ausdrücklich gegen eine Installation
gesperrt werden.

-- 
Th. Lück (Dipl. Ing.)

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 181 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20150925/76b7d937/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse