[EasyLinux-Suse] Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Alexander McLean alexander.mclean.nossen at t-online.de
Sa Sep 26 15:16:20 CEST 2015


Am Freitag, 25. September 2015, 15:40:35 schrieb Thomas Lueck:

Hallo Sladko und Thomas

> Dann probieren, ob Dein Calc sich starten lässt.
> Evtl. kannst Du danach die überflüssigen Komponenten einzeln wieder
> entfernen und danach jeweils prüfen, ob Calc danach noch läuft. Diese
> Module musst Du dann gegen eine erneute Installation sperren.

Ich habe das mit der openSUSE 42 (Virtual-Box) heute Morgen probiert. 
Ist tatsächlich so. Damit Libre Office Calc funktioniert muss mindestens 
Libre Office Writer und Base mit installiert sein. 

-- 
MfG
Alexander McLean

Debian GNU/Linux "Stretch"
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfügbar
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 473 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://www.easylinux.de/pipermail/suse/attachments/20150926/f8a4636d/attachment.pgp>


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse