[EasyLinux-Suse] Antwort zur Frage über die Installation von Libre Office Calc

Wilhelm Boltz boltz.willi.list at gmail.com
So Sep 27 05:48:32 CEST 2015


Hallo Richard,

Am Samstag, 26. September 2015, 20:45:15 schrieb Richard Kraut:
> Am Samstag, den 26.09.2015, 15:16 +0200 schrieb Alexander McLean:
> > Ich habe das mit der openSUSE 42 (Virtual-Box) heute Morgen
> > probiert. Ist tatsächlich so. Damit Libre Office Calc
> > funktioniert muss mindestens Libre Office Writer und Base mit
> > installiert sein.
> 
> Stellt sich mir nur die Frage, warum openSUSE das dann nicht
> entsprechend in den Abhängigkeiten seiner Pakete berücksichtigt.
> ??

Das tut es doch:

> willi at jupiter:~> sudo zypper info --requires libreoffice-calc
> Daten des Repositories laden ...
> Installierte Pakete lesen ...
> 
> 
> Informationen für Paket libreoffice-calc:
> -----------------------------------------
> Repository: openSUSE 13.2 OSS Update
> Name: libreoffice-calc
> Version: 4.3.7.2-21.1
> Arch: x86_64
> Anbieter: openSUSE
> Installiert: Ja
> Status: aktuell
> Installierte Größe: 22,0 MiB
> Zusammenfassung: LibreOffice Calc
> 
> Beschreibung:
>   This module allows you to perform calculation, analyze
>   information and manage lists in spreadsheets by using
>   LibreOffice office suite.> 
> Benötigt:
>   [...]
>   libreoffice == 4.3.7.2

> willi at jupiter:~> sudo zypper info --requires libreoffice
> Daten des Repositories laden ...
> Installierte Pakete lesen ...
> 
> 
> Informationen für Paket libreoffice:
> ------------------------------------
> Repository: openSUSE 13.2 OSS Update
> Name: libreoffice
> Version: 4.3.7.2-21.1
> Arch: x86_64
> Anbieter: openSUSE
> Installiert: Ja
> Status: aktuell
> Installierte Größe: 211,8 MiB
> Zusammenfassung: A Free Office Suite (Framework)
> 
> Beschreibung:
>   LibreOffice is a comprehensive office package featuring a word
>   processor, a spreadsheet, a presentation program, and much more.
>   This package provides only the basic framework. You have to
>   install the additional modules to get the required
>   functionality, see packages:
>   [,,,]
> Benötigt:
>   [...]
>   libreoffice-icon-themes == 4.3.7.2
>   libreoffice-branding >= 4.0
>   libreoffice-l10n-en == 4.3.7.2

Allerdings scheint es danach so zu sein, dass writer und base nicht 
installiert werden müssen, um calc ans laufen zu bringen. 

Der OP hat vermutlich libreoffice-calc an der Paketverwaltung vorbei 
ins System gemogelt, sodass die Abhängigkeit nicht gezogen worden 
ist. Er hätte besser daran getan, zypper verify auszuführen, dann 
sein Netz ans laufen zu bringen und zypper update auszuführen.

Gruß
Willi


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse