[EasyLinux-Suse] Doppelklick-in-Leap-42.1-funkt-nur-begrenzt

Heiko Ißleib heiko.issleib at gmail.com
Sa Apr 9 13:01:08 CEST 2016


Am Freitag, 8. April 2016, 14:42:59 schrieben Sie:

 
Hallo Maik.
> 
> > Aus Deiner Antwort entnehme ich, dass also auch Virtual Box betroffen ist?
> > Ich arbeite mit verschiedenen Produkten von VMware und wahlweise QEMU.
> > Virtual Box spielte nur bei einem einzelnen Projekten in der Vergangenheit
> > eine Rolle.
> 
> Vor ein paar Tagen vom Hörensagen.
> Zitat einer Apoldaer Quelle:
> 
> Hör mir auf mit SuSE!!!
> Im Moment sind mal wieder mehr oder weniger alle gegen die Kniescheibe
> getreten, die eine SuSE als Host für VirtualBox nutzen wollen.
> Irgendwas verhindert für den letzten Kernel, daß die Host-Kernelmodule
> gebaut werden können.
> 
> Zitat Ende.
> 
> Ich weiß,daß er anders als ich installiert,also die Version von
> der Homepage direkt.
> Ich nutze dagegen halt ein Repo.

In dem Fall klappte die Installation erstmal problemlos mit
der Suse-Originalversion.

http://picpaste.de/Vbox-tzRm084a.png

Anschließend Mitglied in 
vboxusers unfd vboxguest geworden,Neustart:

http://picpaste.de/Vbox1-vgR2j9vw.png

Eigentlich ist hier kein Einsatz eines virtuellen Systems vorgesehen aufgrund
wenig Speicherplatz.
Es ist lediglich eine Standardinstallation der offiziellen Susepakete nebst 
einiger zusätzlich
in yast ausgewählter Pakete,die nicht automatisch beim Auswählen von 
virtualbox von yast mitausgewählt werden.
Was alles geht und was nicht,kann ich aber nicht sagen,da keine VM 
eingerichtet.

Gruß Heiko. 


-- 
Erstellt mit Kmail openSuse leap 42.1.


Mehr Informationen über die Mailingliste Suse